Düsseldorf: Campus mit Campino, denn die Toten Hosen werben für Studium

Hochschule in Düsseldorf : Campus mit Campino

Die Toten Hosen sind immer für eine Überraschung gut. Jetzt bietet die Plattenfirma der Musiker die Möglichkeit zu einem Studium. Stündlich kommen neue Bewerbungen.

Studieren mit den Toten Hosen – das ist bald möglich. Die Plattenfirma der Musikband, JKP, bietet in Kooperation mit der IST-Hochschule für Management nämlich die Möglichkeit, innerhalb von sieben Semestern ein duales Studium zu absolvieren. JKP-Chef Patrick Orth ist mit dem Echo auf seine Stellenausschreibung bei Facebook hoch zufrieden: „Die erste Resonanz war sehr positiv, es kommen mittlerweile fast stündlich neue Bewerbungen.“ Wer sich für die Stelle interessiert, sollte wissen, dass er „zwangsläufig“ mit den Hosen zu tun haben wird, wie Orth sagt. Dass das wie eine Drohung klingt, darf man durchaus als Firmenphilosophie verstehen: Ironie und Spaß stehen bei JKP hoch im Kurs.

So sieht die Stellenanzeige der Hosen aus. Foto: Christine Wolff

„Zu den Aufgaben des potentiellen Bewerbers zählen Unterstützung im Marketing- und Promotionbereich für alle unsere Bands und das ,Hosen Hell-Bier’“, so Orth. Grundvoraussetzung für den Job sei es zwar nicht, ein Hosen-Fan zu sein, doch würde es im Alltag sicher helfen. Und, noch gut zu wissen: Auch Kölner dürfen sich auf die Stellenanzeige bewerben. Orth amüsiert: „Nicht nur aufgrund des ‚Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes’ fühlen wir uns bei allen Bewerbungen dem Neutralitätsgebot verpflichtet.“ JKP steht übrigens für „Jochens kleine Plattenfirma“. Jochen Hülder war bis zu seinem Tod im Jahr 2015 der Geschäftsführer der Band, die in Düsseldorf, aber auch über die Stadt hinaus Kultcharakter besitzt. Das Unternehmen ist das eigene und unabhängige Label der Toten Hosen. JKP betreut noch andere Bands wie die Punk-Rocker der Broilers, die Antilopen Gang (zur Veröffentlichung ihres neuen Albums lädt die Gang am 23. Januar ins Berliner Berghain zum großen „Abbruch Abbruch“-Festspiel) und Feine Sahne Fischfilet.

Die IST-Hochschule für Management ist eine private und staatlich anerkannte Hochschule. Die angebotenen Bachelor- und Master-Studiengänge sollen die Studenten auf Führungspositionen im mittleren und gehobenen Management vorbereiten, so die Hochschule. Erfrischendes Fazit: Punk ist offensichtlich auch ein Business.