Düsseldorf: Angela Erwin hat kirchlich geheiratet

Trauung von Düsseldorfer CDU-Politikerin : Angela Erwin hat kirchlich geheiratet

Zwei Jahre nach ihrer standesamtlichen Trauung hat Angela Erwin ihrem Mann nun auch kirchlich das Ja-Wort gegeben. Zu der Feier kamen auch viele prominente Parteifreunde.

Die CDU-Landtagsabgeordnete Angela Erwin hat „Ja“ gesagt. Am Samstag heiratete die Tochter des ehemaligen Oberbürgermeisters Joachim Erwin ihren Mann Constantin Vogiatzis in der Oberkasseler Kirche St. Antonius. Der „Express“ hatte zuerst darüber berichtet.

2017 hatten die beiden bereits standesamtlich geheiratet. In der Zwischenzeit hat sich die kleine Familie vergrößert, 2018 kam Söhnchen Max zur Welt, der der Zeremonie beiwohnte. Die Trauung übernahm Pastor Michael Dederichs.

Neben Familie und Freunden nahmen auch viele Parteifreunde von Angela Erwin an den Feierlichkeiten teil. So kamen unter anderem der Bundestagsabgeordnete Thomas Jarzombek, Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Günter Krings (Staatssekretär im Bundesinnenministerium), Bezirksbürgermeister Rolf Tups sowie die Ratsherren Andreas Hartnigk, Alexander Fils und Giuseppe Saitta.

Die anschließende Feier fand auf dem benachbarten Barbarossaplatz statt, wo sich das Paar einst kennenlernte.

Mehr von RP ONLINE