1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Am Samstag startet im Stilwerk die Photo-Popup-Fair

Beeindruckende Fotos in Düsseldorfs City : Am Samstag startet im Stilwerk die Photo-Popup-Fair

Wieder präsentiert die Photo-Popup-Fair viele junge wie etablierte Stars aus der nationalen und internationalen Photokunstwelt. Am Samstag geht es los.

Acht Monate Wartezeit sind vorbei: Die Photo-Popup-Fair (PPUF) wird am Samstag im Stilwerk eröffnet. Gründer und Kreativdirektor der PPUF, Wolfgang Sohn, zeigt 40 herausragende nationale und internationale Fotografen und Künstler. Darunter sind Jens Koch, Robert Schlesinger und Flóra Borsi. Auch viele Düsseldorfer sind bei der siebten Ausgabe der Fotomesse dabei, die bis 4. Juli stattfindet: Simone Mack etwa, die Tochter des Zero-Künstlers Heinz Mack, Frank Dursthoff, Hartmut Ahlers, Andreas Endermann, Christoph Michaelis, Michael Lübke, Georgia Ortner, Bernd Lieven, Rüdiger Schrader.

Eine Sonderschau zeigt Sohn im Black Room, wo auch Live-Shootings stattfinden. Auf LED-Wänden ist unter anderen Stefan Rappo zu sehen – 13 Jahre arbeitete er eng mit dem berühmten Fotografen Peter Lindbergh zusammen.

„Kunst jetzt wieder erlebbar zu machen und unter Berücksichtigung aller wichtigen Hygienemaßnahmen den Menschen wieder Normalität und die Möglichkeit der Ablenkung zu geben und gleichzeitig die Präsenz von Kunst und Kultur darzustellen und zu fördern, ist auch ein wesentlich wichtiger Faktor dieser besonderen Zeiten“, sagt Wolfgang Sohn.

Info Die Öffnungszeiten der PPUF sind täglich von 12 bis 19 Uhr. Infos unter www.photopopupfair.de.

(bpa)