1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düseldorf: RTL-Moderator Wolfram Kons ist nun seit 30 Jahren auf Sendung

Jubiläum für Düsseldorfer Moderator : Wolfram Kons ist nun seit 30 Jahren auf Sendung

Das konnten ihm bislang nicht so viele nachmachen: Wolfram Kons moderiert nun seit 30 Jahren die RTL-Morgensendung.

Wolfram Kons feiert heute 30 Jahre Moderation von „Guten Morgen Deutschland“ bei RTL. Und das bedeutet viele Tage im Monat extrem frühes Aufstehen für den Düsseldorfer. „Ich glaube, es ist nie eine Frage, wann man aufsteht, sondern immer, wofür“, meint er. „Ich habe jeden Morgen Lust gehabt, diese Sendung zu machen. Wenn es so weit ist, dann bleibe ich morgens einfach liegen, und dann ist das Thema durch. Aber noch habe ich unglaublich große Lust.“

Sein Traum: „Ich möchte den Weltrekord. Den hätte ich im März 2024. Wenn ich es bis dahin schaffe, dann bin ich weltweit der Mann, der am längsten eine Morgen-Sendung gemacht hat. Da gibt es einen Kollegen, der für das französische und kanadische Frühstücksfernsehen moderiert hat, der liegt noch ein bisschen vor mir.“ 1991 berichtete Kons vom Putsch aus Moskau. Das kam an. „Dann bin ich direkt nach Luxemburg geflogen, und es ging los.“

Heute ist Wolfram-Kons-Tag: Morgens ist er bei RTL zu sehen, abends um 18.30 Uhr bei ntv mit einer neuen Folge „Inside Art“, im Fokus steht der Künstler Leon Löwentraut.

(bpa)