Casting Show: Diego in nächster Superstar-Runde

Casting Show: Diego in nächster Superstar-Runde

Der Düsseldorfer Kandidat Diego ist bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" durch Streitereien mit seinen Konkurrenten aufgefallen - aber letztlich doch eine Runde weiter gekommen. Die besten 24 Teilnehmer kämpften in der am Samstag ausgestrahlten Show in Südafrika um die Teilnahme an den Liveshows. Vor der Kulisse des Pilanesberg-Nationalparks musste der 21-jährige Düsseldorfer dafür zusammen mit den Teilnehmern Marc und Mario den Song "Get Lucky" von Daft Punk präsentieren, geriet sich mit den beiden aber zwischenzeitlich in die Haare und spielte sich beim Auftritt in den Vordergrund.

Der Düsseldorfer Kandidat Diego ist bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" durch Streitereien mit seinen Konkurrenten aufgefallen - aber letztlich doch eine Runde weiter gekommen. Die besten 24 Teilnehmer kämpften in der am Samstag ausgestrahlten Show in Südafrika um die Teilnahme an den Liveshows. Vor der Kulisse des Pilanesberg-Nationalparks musste der 21-jährige Düsseldorfer dafür zusammen mit den Teilnehmern Marc und Mario den Song "Get Lucky" von Daft Punk präsentieren, geriet sich mit den beiden aber zwischenzeitlich in die Haare und spielte sich beim Auftritt in den Vordergrund.

Gereicht hat es aus Sicht der Jury mit Produzent Dieter Bohlen, Schlagersängerin Ella Endlich, Glasperlenspiel-Sängerin Carolin Niemczyk und DJ Mousse T. trotzdem für Diego. Er musste aber eine Verwarnung einstecken.

(RP)