1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Die „Me and All“-Hotels starten wieder mit Events

Partytime in Düsseldorf-Hotel : Die „Me and All“-Hotels starten wieder mit Events

Nach Corona geht die junge Marke der Düsseldorfer Linder-Gruppe wieder in die Offensive. Angesagte DJs sollen auflegen. Ein zweites „Me and All“ in Düsseldorf ist außerdem in Planung.

„Im Herbst muss man es sich schön machen!“ So lautet das Motto in den fünf „Me an All“-Hotels, die als jugendlicher Ableger der Düsseldorfer Lindner-Hotelgruppe gelten.

In der Lounge des „Me and All“ im Japan-Viertel an der Immermannstraße in der elften Etage legt wieder TMSN auf. Nach dem Motto „Loose yourself to music“ will der DJ seine Fähigkeit zeigen, Emotionen in Klang umzuwandeln. Neben den chilligen Sounds werden Gerichte aus dem Takumi serviert. Am heutigen Donnerstag ab 19 Uhr (übrigens auch am 18. November und am 16. Dezember) legt Phil Phader auf. Sein erklärtes Motto: „Genres egal, Hauptsache Spaß.“ DJ Maze gibt es am 28. Oktober ab 19 Uhr. Sein Stil variiert von Oldschool zu Newschool – von Hip-Hop und RnB zu elektronischer Musik.

Die „Me and All“-Hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz, im Mai 2020 das dritte Haus in Hannover und im Juli 2020 in Kiel. Jüngst hat in Ulm das südlichste Hotel der Marke eröffnet. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit der Hanseatic Group die „Me & All Hotels GmbH“ gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen.

  • Der Sänger Gil Ofarim erhebt Antisemitismus-Vorwürfe
    Antisemitismus-Vorwurf : Hotel äußert sich im Fall Ofarim zu früh
  • 16 Kilometer musste das Rettungsboot am
    Rettungseinsatz auf dem Rhein : Düsseldorfer Notarzt kommt per Boot
  • Ein Auszubildender demonstriert in einer Werkstatt
    Rückgang um rund 10 Prozent : Deutlich weniger Ausbildungsverträge in NRW im Jahr 2020 abgeschlossen
  • Stau auf dem Düsseldorfer Abschnitt der
    Analyse von TomTom : Pandemie beeinflusst noch immer den Straßenverkehr in Düsseldorf
  • Die Talkrunde bei „Maybrit Illner“ am
    Ampel-Talk bei „Illner“ : „Die Klimaregierung, die Sie versprochen haben, steht da noch nicht drin“
  • Die Tierkrankenversicherung habe sich  lediglich mit
    Halterin vor Gericht : Düsseldorfer Tierklinik verlangt 26.000 Euro von Hundehalterin

Laut Unternehmensangaben sind bereits weitere Verträge für Hotels dieser Marke in zentralen Lagen der Städte Stuttgart, Leipzig und Düsseldorf unterschrieben. Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Checkin, Bar, Lounge und „Coworking-Cornern“. Dazu gibt es Vintage-Möbel und lokale Partner aus Gastronomie, Musik und Kunst.