1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Auszeichnung: Die Eiskeller Weinbar ist ein herausragender Ort

Auszeichnung : Die Eiskeller Weinbar ist ein herausragender Ort

Das Unternehmen Gerolsteiner Brunnen zeichnete gerade zum fünften Mal die sogenannten "Gerolsteiner Wein Places" aus - das sind Orte, an denen Wein in den Augen der Jury leidenschaftlich gelebt wird. Zu den herausragenden Orten zählt auch die Eiskeller Weinbar auf dem Eiskellerberg in der Altstadt. Die Region mit Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet kann damit bereits den sechsten "Wein Place" für sich verbuchen.

Sommelière Dorina Sill und Klaus Wählen, Weinhändler aus Oberkassel, sind die Köpfe hinter der Eiskeller Weinbar. "Wir sind sehr stolz und glücklich über diese weitere Auszeichnung", so Sill. Das Duo legt den Schwerpunkt auf Qualität und Nachhaltigkeit, das Angebot reicht von Klassikern bis hin zu Bioweinen. "Uns ist wichtig, dass jeder etwas seinem Geldbeutel entsprechend findet", so die Gastgeber.

Seit der Eröffnung Ende 2015 kommt das Wein trinkende Publikum hierher, um im alten Backsteingewölbe, bei dem es sich um einen restaurierten Teil des alten Eiskellers der Stadt handelt, gemütlich ein gutes Glas Wein zu trinken. Die Tische sind aus alten Güterwaggonplanken, die Stühle aus Vintage-Leder und die Kissen aus Stoffresten gefertigt.

Rund 250 Positionen findet man auf der Weinkarte, unterteilt nach Rebsorten, so dass sich sowohl der Laie als auch der Weinkenner schnell zurechtfindet.

(sum)