Stunk: Die bissige Truppe zieht ins Capitol

Stunk : Die bissige Truppe zieht ins Capitol

Einen Zuschauerrekord hat das Neusser Theater am Schlachthof (TaS) mit seiner diesjährigen Stunk-Sitzung aufgestellt: "Wir sind zum ersten Mal ganz nah an 9000 Zuschauern", bilanzierte Ensemble-Mitglied und Tas-Sprecher Dennis Prang nach 27 Vorstellungen in Düsseldorf und Neuss. Im kommenden Jahr will die Truppe vom Zakk ins Capitol umziehen. Der Club der Musicalbühne mit über 400 Plätzen soll Schauplatz für den Stunk sein. Der Grund: "Das Zakk fasst 300 Zuschauer, doch die Resonanz steigt von Jahr zu Jahr", sagt Prang. "Wir sind in guter Stimmung auseinandergegangen", sagt er über das Ende im Zakk.

Einen Zuschauerrekord hat das Neusser Theater am Schlachthof (TaS) mit seiner diesjährigen Stunk-Sitzung aufgestellt: "Wir sind zum ersten Mal ganz nah an 9000 Zuschauern", bilanzierte Ensemble-Mitglied und Tas-Sprecher Dennis Prang nach 27 Vorstellungen in Düsseldorf und Neuss. Im kommenden Jahr will die Truppe vom Zakk ins Capitol umziehen. Der Club der Musicalbühne mit über 400 Plätzen soll Schauplatz für den Stunk sein. Der Grund: "Das Zakk fasst 300 Zuschauer, doch die Resonanz steigt von Jahr zu Jahr", sagt Prang. "Wir sind in guter Stimmung auseinandergegangen", sagt er über das Ende im Zakk.

Im Capitol sind für 2018 zunächst zehn Termine geplant, und allein damit kann das Stunk-Ensemble laut eigenen Angaben 4200 Zuschauer erreichen.

(hbm)
Mehr von RP ONLINE