1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Vortrag: Deutsch-russischer Wirtschaftsclub

Vortrag : Deutsch-russischer Wirtschaftsclub

Erst im vergangenen Monat hat sich der Deutsch-Russische Wirtschaftsclub (DRW) in Düsseldorf gegründet, der sich um den Austausch zwischen Unternehmen und Personen mit Interesse an deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen bemühen will. Auch soziale, politische und kulturelle Themen sollen aufgegriffen werden. Club-Vorsitzende ist die Personalberaterin Karin Peter, mit ihr im Vorstand sitzen der Unternehmer Sergej Münch und Rechtsanwalt Thomas Heidemann.

Erst im vergangenen Monat hat sich der Deutsch-Russische Wirtschaftsclub (DRW) in Düsseldorf gegründet, der sich um den Austausch zwischen Unternehmen und Personen mit Interesse an deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen bemühen will. Auch soziale, politische und kulturelle Themen sollen aufgegriffen werden. Club-Vorsitzende ist die Personalberaterin Karin Peter, mit ihr im Vorstand sitzen der Unternehmer Sergej Münch und Rechtsanwalt Thomas Heidemann.

Am Donnerstagabend lud der Club nun ins Hotel Interconti ein – zu einem Vortrag von Andrey V. Zverev, Leiter des Handels- und Wirtschaftsbüros und Gesandter der Botschaft der Russischen Föderation. Dieser sprach über das Thema "Die deutschrussischen Wirtschaftsbeziehungen – aktueller Stand und Perspektiven". Knapp 50 Zuhörer kamen zu der Veranstaltung, an die sich noch eine rege Fragerunde und Diskussion anschlossen. Der DRW lädt künftig jeden zweiten Donnerstag im Monat zum Club-Abend in das Hotel.

(RP)