1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Zakk: Der "Balkanizer" spielt mit Klischees

Zakk : Der "Balkanizer" spielt mit Klischees

Danko Rabrenovic ist ein Multitalent. Der 46-jährige arbeitet als Autor und Radio-Moderator beim WDR, seine wöchentliche Show "Der Balkanizer" ist nicht nur bei Exil-Jugos seit vielen Jahren Kult. Außerdem glänzt er als Sänger und Gitarrist der Balkan-Ska-Band Trovaci und - nicht ganz nebenbei- als Familienvater und Schriftsteller. Der Spross einer kroatisch-serbischen Journalistenfamilie erlebte einen Teil seiner Kindheit in China und kam kurz vor Ausbruch der Jugoslawienkriege nach Düsseldorf.

Danko Rabrenovic ist ein Multitalent. Der 46-jährige arbeitet als Autor und Radio-Moderator beim WDR, seine wöchentliche Show "Der Balkanizer" ist nicht nur bei Exil-Jugos seit vielen Jahren Kult. Außerdem glänzt er als Sänger und Gitarrist der Balkan-Ska-Band Trovaci und - nicht ganz nebenbei- als Familienvater und Schriftsteller. Der Spross einer kroatisch-serbischen Journalistenfamilie erlebte einen Teil seiner Kindheit in China und kam kurz vor Ausbruch der Jugoslawienkriege nach Düsseldorf.

Nach schneller Akklimatisierung durch Studien an der Heinrich-Heine-Uni und der rheinischen Mentalität entdeckte Rabrenovic seine Entertainer-Qualitäten. Und sein künftiges künstlerisches Schwerpunkthema: der Balkanese unter Bio-Deutschen.

Das humorvolle Spiel mit kulturellen Gegensätzen und Klischees beherrscht er mit Leichtigkeit, demonstriert aber auch, wie eine Symbiose aus beiden Welten aussehen und mit welcher Selbstverständlichkeit man in mehreren Kulturen zu Hause sein kann. "Ich kann mich schlecht in deutsch-jugoslawische Prozente aufteilen, und ich war auch nie gut in Mathe", sagt er. Prozentangaben, die was bedeuten, gebe es nur bei Sljivovic - mit 45 Prozent gelte das Getränk als Zentralheizung in Wintermonaten. "Heimat ist für mich keine geografische Koordinate, sondern ein Gefühl. Aber in Düsseldorf fühle ich mich wohl."

  • Die Dreiring Werke im Krefelder Hafen
    Die Maschinen in Krefeld werden abgebaut und verwertet : Seifenfabrik Dreiring stellt den Geschäftsbetrieb ab sofort ein
  • Levin Gleinert (Bass), Hendrick Untch (Percussion)
    „Newcomer-Festival“ : Der Live-Auftritt wird zum Videodreh
  • Till Krägeloh ist der neue Geschäftsführer
    Der neue Chef des Düsseldorfer Zakk : Till Krägeloh will auch ein bisschen tollkühn sein
  • Lieferten sich Faustkämpfe hinter der Bühne:
    Fünf Alben für die Ewigkeit : Wie The Police zur größten Band der Welt wurde
  • Margarete Conrad macht Musik an ihrem
    Musiker mit seltenen Instrumenten in Mettmann : Ihr Band-Mitglied ist der Computer
  • bild paula irmschler 2011
    Kulturtipp : Paula Irmschler liest aus ihrem Roman „Superbusen“

Nun setzt der vielbegabte Hobby-Kampfsportler zum Doppelschlag an. Mit seinem schlitzohrigen Buch "Herzlich willkommenic - Heimatgeschichten vom Balkanizer", das heute in der Halle vom Zakk präsentiert wird. Und dem Auftritt von Dankos Band Trovaci auf der Bühne des Kölner Luxor am Freitag, wo sie ihre neue CD "Aprililili" ("April, April, der macht was er will") mit dem schmissigen Stilmix aus Ska, Reggae, Punk und Sambaschlager ("Multikulti nix vorbei") uraufführen.

(kon)