Musiker: Davide Martello spielt Klavier für ein bisschen Frieden

Musiker: Davide Martello spielt Klavier für ein bisschen Frieden

Er ist oft da, wo es brenzlig wird, hat keine Scheu vor Orten, die anderen eher Angst machen: Davide Martello stellt einfach sein Klavier auf und spielt.

Er ist oft da, wo es brenzlig wird, hat keine Scheu vor Orten, die anderen eher Angst machen: Davide Martello stellt einfach sein Klavier auf und spielt.

Im November vor dem Bataclan in Paris, kurz nachdem dort Terroristen ein Blutbad angerichtet hatten, auf dem Taksim-Platz in Istanbul, der als Versammlungsort von regierungskritischen Demonstranten bekannt wurde. In Düsseldorf ist er jetzt aber einfach, weil es ihm gut gefällt, sagt er. "Ich habe einige Freunde hier."

Unter einer großen Eiche spielte er Freitagabend an der Landskrone und ließ den Abend für die Zuschauer auf den Stufen des Kö-Bogens gebührend ausklingen. Auch heute Abend will er dort spielen.

Hier geht es direkt zum Video.

(vpa)