Tipps der Schauspielerin: Das sind die Düsseldorfer Lieblingsorte von Isabel Varell

Tipps der Schauspielerin: Das sind die Düsseldorfer Lieblingsorte von Isabel Varell

Im Moment fährt Isabel Varell täglich von ihrem Wohnort Köln nach Düsseldorf. Denn sie gastiert mit dem Stück "Sommerabend" im Theater an der Kö. Uns hat sie verraten, was ihre liebsten Aufenthaltsorte in der Landeshauptstadt sind.

Im Stück spielt die betrogene Ehefrau eines Arztes, für deren Verhalten sie privat nur wenig Verständnis aufbringt: "Sie hat sich in ihr Schicksal gefügt, der soziale Status war ihr wichtiger." Varells Augen blitzen, man spürt, sie selber hätte eigenständiger gehandelt. Schöne und traurige Erinnerungen verbindet sie mit ihrer ehemaligen Heimatstadt: "Ich hatte eine schwierige Familiengeschichte und war kein glückliches Kind." Die Sängerin und Schauspielerin wurde 1961 in Kempen geboren, wuchs im Saarland auf und zog nach der Scheidung ihrer Eltern mit ihrer Mutter nach Düsseldorf. Da war sie neun Jahre alt. Die Schatten der Vergangenheit sind längst verweht, daher macht ihr die Rückschau auf vertraute Orte Spaß.

(RP)
Mehr von RP ONLINE