1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Porträt Oliver Sanne: Das ist der schönste Mann Deutschlands

Porträt Oliver Sanne : Das ist der schönste Mann Deutschlands

Stolz. Das ist das erste Wort, das dem 27-jährigen OliverSanne einfällt, wenn er auf seinen Titel blickt. "Ich bin echt stolz, dass ich das geschafft habe." Denn: Der gebürtige Bonner und Wahl-Düsseldorfer ist seit einigen Tagen der schönste Mann von ganz Deutschland und darf sich "Mister Germany 2014" nennen.

Stolz. Das ist das erste Wort, das dem 27-jährigen Oliver Sanne einfällt, wenn er auf seinen Titel blickt. "Ich bin echt stolz, dass ich das geschafft habe." Denn: Der gebürtige Bonner und Wahl-Düsseldorfer ist seit einigen Tagen der schönste Mann von ganz Deutschland und darf sich "Mister Germany 2014" nennen.

Mit 17 anderen, ebenfalls gut gebauten und gut aussehenden Männern hatte sich Sanne um diesen Titel beworben. "Als die dann die Nummer 9 als Sieger ausgerufen haben, dachte ich: Das glaube ich nicht." Es war aber wahr — und als Siegprämie durfte sich Sanne gleich über ein paar Gutscheine im Wert von 15.000 Euro freuen, aber auch über einen Vertrag mit der Miss-Germany-Corporation.

Für diesen Veranstalter der Miss- und Mister-Wahlen tritt er jetzt auf — als Model, als Werbeträger, in Talkshows. "Mittlerweile habe ich mich an die vielen Fotografen und Kameras gewöhnt und kann schon ein Dauergrinsen aufsetzen", sagt Sanne, der übrigens der 20. Titelträger ist.

Für den jungen sportlichen und sympathischen jungen Mann ("Ich glaube, am meisten habe ich mit meiner Ausstrahlung gepunktet") ist mit dieser Mister-Wahl auch ein ganz persönlicher Wandel belohnt worden. Schließlich brachte er noch vor wenigen Jahren 120 Kilo auf die Waage und war ein echtes Moppelchen. Dann entschied er: Das wird jetzt anders. Intensives Training im Fitness-Studio brachte den Erfolg — Sanne wiegt jetzt 90 Kilo bei einer Größe von 1,95 Meter.

Und als er dann so gut trainiert war, wollte er sich messen und bewarb sich bei seiner ersten Mister-Wahl. Ergebnis: Im September wurde er zunächst "Mister Remscheid", zwei Monate dann "Mister Westdeutschland". Daraufhin wurde er zur Wahl zum "Mister Germany" nach Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

Der Sport steht im Mittelpunkt des Lebens des 27-Jährigen und wurde auch zu seinem Beruf. Er studierte Fitness-Ökonomie und arbeitet auch in der Branche. Zum einen berät er Sport-Studios, die unternehmerischen Rat brauchen, zum anderen arbeitet er als Personaltrainer für rund 30 Privatkunden. Mit denen geht er laufen oder sogar gesunde Lebensmittel einkaufen, macht Koordinations- oder Bewegungsübungen oder steht mit ihnen am Fitness-Gerät.

Dafür kann er die Räume eines Fitness-Centers in Derendorf nutzen. Aber: Er hat einen Traum. "Ein eigenes Fitness-Studio — das wäre echt toll." Zurzeit ist er auf der Suche nach einem Investor, der ein solches Studio nach seinen Vorstellungen aufbauen könnte. Was steht als nächster Wettkampf an? Will er weitermachen? Oliver Sanne denkt nach. "Vielleicht. Das nächste wäre dann Mr. Universum. Oder sogar Mr. Earth."

(RP)