Düsseldorf: Das Frankreichfest ist eröffnet

Düsseldorf : Das Frankreichfest ist eröffnet

(dh) Wer das berühmte französische Lebensgefühl mit Austern, Coq au Vin und Weißwein oder Ratatouille und Boeuf Bourguinon genießen möchte, hat dazu heute und morgen beim 19. Düsseldorfer Frankreichfest in der Altstadt die Gelegenheit.

Gestern Abend wurde bei einem Empfang im Innenhof des Rathauses das Freundschafts-Fest (das größte seiner Art in Deutschland) offiziell eröffnet von Oberbürgermeister Thomas Geisel, der aus Berlin angereisten französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes, NRW Kultusministerin Isabelle Pfeiffer-Poensgen, Generalkonsulin Olivia Berkeley-Christmann und  Otto Lindner (Vorstands-Sprecher von Veranstalter Destination Düsseldorf). Geisel, der gestern zum Ritter des französischen Nationalordens ernannt worden war, trug stolz den blauen Orden am Revers und sagte, dass Europa nur funktionieren könne mit einem starken Rückgrat aus Deutschland und Frankreich.

So wie Kultusministerin und Botschafterin betonte auch Otto Lindner, welch enges Band die beiden Länder verbindet und welch starkes Signal für die europäische Einheit vom Frankreichfest ausgehe. Unter den Gästen waren  auch Bürgermeister Friedrich G. Conzen und Bundestagsmitglied Marie-Agnes Strack-Zimmermann.

Mehr von RP ONLINE