1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Party: Club-Eröffnung an der Kö erneut verschoben

Party : Club-Eröffnung an der Kö erneut verschoben

Erst hieß es Donnerstag, dann Freitag, jetzt ist die Eröffnung des neuen Clubs "Kö28" erneut verschoben - auf ein ungewisses Datum. Das teilte Holger Dietrich, Betreiber der neuen Diskothek an der Prachtmeile, jetzt auf seiner Facebook-Seite mit.

Grund dafür seien technische Probleme, Genaueres ist jedoch nicht bekannt.

Erklärtes Ziel des neuen Clubs ist es, mit der zuletzt eher unrühmlichen Geschichte seines Vorgängers aufzuräumen: Zwar war das "Checker's" über Jahrzehnte hinweg eines der beliebtesten Tanzlokale im Düsseldorfer Nachtleben, fiel zuletzt aber vor allem durch Gewalt vor der Tür auf. Vor drei Jahren starb sogar ein Mann nach einer Schlägerei vor dem Club. Im Frühjahr kam es dann zu juristischen Streitigkeiten, weil die Mieter angeblich keine Miete mehr zahlten - am Ende stand die Insolvenz der Betreiber. Um all das vergessen zu machen, hatte Holger Dietrich ein rauschendes Fest zur Eröffnung der neuen Diskothek versprochen, wollte einen Club für jedermann schaffen, wo sich Studenten ebenso treffen wie gestresste Banker zu After-Work-Partys. Stattfinden soll dies auf 700 Quadratmetern Fläche, die Platz für rund 450 Gäste bietet. Zur Eröffnung hatte Dietrich sogar Promis wie Boris Becker und Jürgen Drews eingeladen.

Wann und ob sie den Club eröffnen, bleibt nun abzuwarten. Ein konkretes Datum für den ersten Tanz will der Diskothek-Betreiber in den kommenden Tagen auf seiner Facebook-Seite bekanntgeben.

(RP)