Obdachlose: Chor spendet Schlafsäcke

Obdachlose: Chor spendet Schlafsäcke

Der Junge Kammerchor Düsseldorf, der vor vier Jahren als Studenteninitiative entstand, führte im Dezember unter anderem ein A-Capella-Werk auf, das von Fiftyfifty-Verkäuferin Sandra Martini verfasst und auch mit vorgetragen wurde.

Jetzt kommt der Erlös der vier Konzerte, die unter dem Titel "Der Welt abhanden gekommen" standen, Obdachlosen zugute: 1200 Euro gehen für Schlafsäcke an Fiftyfifty. "Wir wollen nicht nur Musikstücke aneinander reihen, sondern uns auf vielen Ebenen mit den Themen beschäftigen, die wir für unsere Konzerte auswählen", sagt Chor-Vorstand Juliane Sattler. Das nächste Programm wird im Juni aufgeführt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE