Pitcher: Broilers geben Überraschungskonzert für 150 Fans

Pitcher: Broilers geben Überraschungskonzert für 150 Fans

Angekündigt war das Event im "Pitcher" schlicht als "Broilers/Tote Hosen-Party", Eintritt frei. In der Kneipe in Friedrichstadt sollte am Freitagabend ausschließlich mit der Musik der beiden Düsseldorfer Punk-Bands gefeiert werden, eine Verlosung von Konzertkarten war angesetzt, und zahlreiche Fans wurden dazu erwartet. Für sie gab es aber noch viel mehr als versprochen - denn es blieb nicht bei Musik aus der Konserve. Die Broilers, die sonst große Konzerthallen füllen, kamen als große Überraschung selbst zur Party, rockten etwa eine Stunde lang und waren ihren völlig begeisterten Anhängern dabei so nah, wie es nur bei einem solchen Abend geht.

Angekündigt war das Event im "Pitcher" schlicht als "Broilers/Tote Hosen-Party", Eintritt frei. In der Kneipe in Friedrichstadt sollte am Freitagabend ausschließlich mit der Musik der beiden Düsseldorfer Punk-Bands gefeiert werden, eine Verlosung von Konzertkarten war angesetzt, und zahlreiche Fans wurden dazu erwartet. Für sie gab es aber noch viel mehr als versprochen - denn es blieb nicht bei Musik aus der Konserve. Die Broilers, die sonst große Konzerthallen füllen, kamen als große Überraschung selbst zur Party, rockten etwa eine Stunde lang und waren ihren völlig begeisterten Anhängern dabei so nah, wie es nur bei einem solchen Abend geht.

Wer in der ersten Reihe vor der kleinen Bühne der Kneipe stand, für den waren Sänger Sammy Amara und seine Mitstreiter im wahrsten Sinne zum Greifen nah, so dass die Temperatur im Raum mächtig nach oben ging.

  • Punkrock : Heimatgefühle bei den Broilers
  • Düsseldorf : Broilers feiern gleich zwei Heimspiel-Siege

Der Sänger bezeichnet den "Pitcher" ohnehin gerne als sein Wohnzimmer und ist dort auch immer wieder mal anzutreffen. "Oi! Das war unser Überraschungsgig im Pitcher in Düsseldorf", schrieb die Band anschließend zu einem Foto des umjubelten Auftritts auf ihrer Internetseite: "Danke, dass wir die Party kurz unterbrechen durften, was ein Spaß!"

(nic)
Mehr von RP ONLINE