Brigitte Lamberts aus Düsseldorf schreibt Krimis über Mallorca

Krimi-Autorin aus Düsseldorf : Kulinarische Krimis über Mallorca

Reiseführer für das liebste Reiseziel der Deutschen, Mallorca, gibt es viele. Doch die Bücher der Düsseldorfer Autorin Brigitte Lambertssind etwas Besonderes. Sie verbinden kulinarische Tipps mit einem spannenden Kriminalroman.

El Gustario de Mallorca und der tödliche Schatten“ heißt ihr neuestes Werk, das die Leser in die schönsten Restaurants und gleichzeitig tiefsten menschlichen Abgründe entführt.

Das Schreiben war schon immer eine Leidenschaft der Stockumerin. Zunächst als Beiwerk ihrer Arbeit als Kunsthistorikern und PR-Beraterin, konzentriert sie sich seit einigen Jahren auf ihre Tätigkeit als Autorin. Am Anfang stand in ihren Büchern noch ihre Düsseldorfer Heimat im Vordergrund. Dort ermittelte Kommissar Clemens von Bühlow in drei Mordfällen in der Landeshauptstadt, dessen Geschichten sie zusammen mit Annette Reiter konstruierte. Vor zwei Jahren wechselte sie jedoch den Ort ihrer Handlungen auf die Balearen. Der dortige Hauptcharakter ist ein Journalist namens Sven Ruge, den es von Düsseldorf nach Mallorca zieht. Dabei setzt die Autorin Lamberts auf eine ungewöhnliche Mischung. Neben dem klassischen Kriminalstoff aus Mord und Totschlag bietet sie in ihren Mallorca-Romanen Gastrokritik, die ihr Hauptcharakter abseits der Mordfälle übernimmt.

„Mallorca hat für mich ein ganz besonderes Lebensgefühl“, erzählt sie. Leider werde die Insel nach wie vor häufig auf wilden Partytourismus am Ballermann reduziert. „Das ist nur eine kleine Region der Insel. Der Rest besteht aus wunderschönen Landschaften, Bergen und Küsten.“ Auch die Hauptstadt Palma de Mallorca sei in ihrem Flair einzigartig. Die in ihrem Roman erwähnten Restaurants hat die Autorin alle selbst besucht. „Das war wohl die teuerste Recherche meines Lebens“, scherzt sie. An der mallorquinischen Küche schätzt sie die für spanische Verhältnisse stark ausgeprägte Deftigkeit. Tipps vor Ort bekam sie von ihrem persönlichen Mallorca-Korrespondenten Sven Dresselmann.

Die ungewöhnliche Idee aus Krimi und Reiseführer ging auf. Ob als Vorbereitung für den anstehenden Mallorca-Urlaub oder als Strandlektüre vor Ort, das Buch verkaufte sich gut, sodass nun der Nachfolgeroman erscheint. Wieder mit vielen praktischen Tipps, dieses Mal aber auch mit einem Ausflug in die spanische Historie. Denn ihr Hauptcharakter Sven Ruge stößt neben seiner Gastrorecherche auf eine alte Familienfehde, die ihren Ursprung im spanischen Bürgerkrieg hat. So wälzte sie dieses Mal für die Recherche zu ihrem Roman hauptsächlich Geschichtsbücher anstelle von Speisekarten.

Trotz ihrer Liebe zu Mallorca – mindestens einmal pro Jahr ist sie auf der Insel – würde Brigitte Lamberts, anders als ihre Romanfigur, unter keinen Umständen ihre Heimat verlassen. „Düsseldorf hat ein großstädtisches Flair und ist trotzdem überschaubar.“ Ihre Freizeit verbringt sie sehr gerne am Rhein. Ein starker Gegenpol zu den verbrecherischen Geschichten ihrer Romane. Am Krimi-Genre reizt sie vor allem der psychologische Aspekt. „Ich mag es, in die Abgründe der menschlichen Seele zu blicken.“

Aktuell arbeitet sie schon an ihrem nächsten Mallorca-Roman. Doch nun steht erst einmal die Veröffentlichung des aktuellen Buches an. Das E-Book ist für 4,99 Euro bereits auf dem Markt. Die gedruckte Version von „El Gustario de Mallorca und der tödliche Schatten“ soll am 14. März erscheinen und dann für 12 Euro im lokalen Buchhandel erhältlich sein.