1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Party: Blitzlichtgewitter bei Fotostudio-Eröffnung

Party : Blitzlichtgewitter bei Fotostudio-Eröffnung

Mit rotem Teppich und prominenten Gästen drauf feierten die Macher der Orendt-Studios gestern die Neueröffnung einer Dependance in Düsseldorf. Für seine Fotostudio-Niederlassung am Rhein hat sich das Unternehmen einen besonderen Ort ausgesucht: Das historische Fabrikgebäude an der Königsberger Straße in Lierenfeld bietet mit seinem industriellen Flair und opulenten 2000 Quadratmetern vermutlich beste Voraussetzungen für Fotoproduktionen. Orendt ist eine sogenannte 360-Grad-Produktions-Plattform mit sechs Standorten in Deutschland und einem weltweiten Netzwerk von Medienmachern. Das Studio produziert crossmediale Inhalte für Projekte und Kampagnen. Dazu zählen Fotoshootings, Filme, 3-D- Scans und Applikationen (Apps) für das Handy etwa.

Nach einer kurzen Präsentation der Räume inklusive Live-Fotoshooting flanierten Models, Fotografen und weitere Szene-Prominenz über den roten Teppich, und das wegen des Regens recht schnell. Darunter war auch das Mönchengladbacher Model und Bloggerin Tiana Pongs. Und Moderatorin Anastasia Zampounidis schwärmte angesichts des Eingangs im Stil eines Herrenhauses: "Ich fühle mich wie in einem Schloß."

Für ausgelassene Stimmung unter den Gästen sorgten DJ Theo Fitsos und das DJ-Duo Hicco & Nektarios an den Plattentellern sowie die Sängerin Tesirée Priti zusammen mit der Band Gemini Music.

Die Ex-Bachelor-Kandidatin Dany Michalski und Promi-Fitness-Trainer Steven Wilson standen noch auf der Gästeliste anlässlich er Eröffnung.

Alle Fotos des Abends finden Sie auf TONIGHT.de!

(dans)