Kunst-Katalog: Bernd Schwarzer ist einer von 150

Kunst-Katalog: Bernd Schwarzer ist einer von 150

Hohe Ehre für den Düsseldorfer Maler Bernd Schwarzer. Die Palace Editorial Europe hat jetzt einen aufwendigen Katalog herausgegeben, in dem 150 herausragende Künstler der internationalen Szene mit ihrem Werk vorgestellt werden.

Hohe Ehre für den Düsseldorfer Maler Bernd Schwarzer. Die Palace Editorial Europe hat jetzt einen aufwendigen Katalog herausgegeben, in dem 150 herausragende Künstler der internationalen Szene mit ihrem Werk vorgestellt werden.

Neben Georg Baselitz, Joseph Beuys, Jörg Immendorff, Markus Lüppertz und Gerhard Richter ist ein Abschnitt auch Bernd Schwarzer gewidmet. Der Künstler hatte schon als Kind am Küchentisch gemalt. Sein Vorbild war damals van Gogh, dessen Werke er zum Teil für seine eigene Weiterentwicklung imitierte.

  • Debattenbeitrag : Joseph Beuys und der Nationalsozialismus
  • Krefeld : In memoriam Joseph Beuys

Später studierte an der Kunstakademie bei Beuys und Gerhard Hoehme. Inhalt seiner Werke sind politische Emotionen, Konflikte und Träume mit dem Schwerpunkte Deutschland und Europa. Sie finden sich u.a. in New York in der Albright Art Gallery, im Ludwig Museum in St. Petersburg und sogar im koreanischen Nationalmuseum in Seoul. In Budapest hatte er eine Einzelausstellung.

(wber)
Mehr von RP ONLINE