Lesung : Aufgewecktes Literaten-Trio

Noch bis 30. September finden im Rahmen des Literaturfestivals "hier! festival. regional. international" zahlreiche Literatur- und Kulturveranstaltungen in NRW statt. Ein Höhepunkt dieses Literaten-Gipfels fand im Landtag in Düsseldorf statt, als der zum Schauplatz eines "Auswärtsspiels" wurde: Der Kabarettist Fritz Eckenga nahm in seinen Texten die Westfalen und deren Eigenarten aufs Korn. Die Schwedin Emelie Schepp stellte ihren Thriller "Engelsschuld" vor. Und Gisela Pauly las aus ihrem neuen Roman "Venezianische Liebe". Für musikalische Begleitung sorgte der Klarinettist Norbert Labatzki. Durch den Abend führt die Kulturjournalistin Antje Deistler.

Noch bis 30. September finden im Rahmen des Literaturfestivals "hier! festival. regional. international" zahlreiche Literatur- und Kulturveranstaltungen in NRW statt. Ein Höhepunkt dieses Literaten-Gipfels fand im Landtag in Düsseldorf statt, als der zum Schauplatz eines "Auswärtsspiels" wurde: Der Kabarettist Fritz Eckenga nahm in seinen Texten die Westfalen und deren Eigenarten aufs Korn. Die Schwedin Emelie Schepp stellte ihren Thriller "Engelsschuld" vor. Und Gisela Pauly las aus ihrem neuen Roman "Venezianische Liebe". Für musikalische Begleitung sorgte der Klarinettist Norbert Labatzki. Durch den Abend führt die Kulturjournalistin Antje Deistler.

In über 70 Sonderveranstaltungen zeigt lässt das Festival etablierte Gegenwartsautoren sowie talentierte Newcomer zu Wort kommen. Auswärtsspiele in Berlin und Brüssel sind auch im Programm.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE