1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Bürgerstiftung: Am Samstag ist wieder Kleiderbörse

Bürgerstiftung : Am Samstag ist wieder Kleiderbörse

Bei der Kleiderbörse der Bürgerstiftung, die alle zwei Jahre stattfindet, herrscht stets großer Andrang. Man kann dort tolle Schnäppchen für einen guten Zweck ergattern.

Die Bürgerstiftung lädt wieder zu ihrer großen Kleiderbörse für einen guten Zweck. Am Samstag, 22. September, können interessierte Frauen von 10 bis 18 Uhr im Untergeschoss des Stilwerks an der Grünstraße nach Schnäppchen suchen. Unterstützt wird die Stiftung von Modefirmen, die Stücke aus ihren Kollektionen zur Verfügung gestellt haben – bei der Kleidung etwa der Designer Thomas Rath, Luisa Cerano, Rita Lagune, Siggi Spiegelburg und Pio Okan erhofft sich die Stiftung großes Interesse und damit guten Umsatz.

Aber vor allem lebt die Börse von privaten Spenden – von Frauen also, die aussortiert haben, was sie gern zur Verfügung stellen. In diesem Jahr hat zudem die Familie Henkel einen einmaligen Beitrag geleistet: Sie stellt einen Teil der Garderobe der verstorbenen Gabriele Henkel zu Verfügung. Bei der letzten Kleiderbörse lag der Erlös bei 54.000 Euro. Das Geld geht wieder an die Krebsberatungsstelle oder andere soziale Projekte.