1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Gast Der Woche: Alfons besucht Düsseldorf

Gast Der Woche : Alfons besucht Düsseldorf

Sein Akzent ist putzig, sein Humur dagegen ebenso saukomisch wie rabenschwarz. Und um sein Ziel zu erreichen, ist seine Vorgehensweise nicht immer zimperlich. Als französischer Reporter ist Alfons für einen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender auf deutschen Straßen unterwegs und hält Passanten sein Puschelmikro unter die Nase, um sie mit absurden Fragen aus der Fassung zu bringen. "Wären Sie lieber schwul oder Politiker?", ist so eine.

Sein Akzent ist putzig, sein Humur dagegen ebenso saukomisch wie rabenschwarz. Und um sein Ziel zu erreichen, ist seine Vorgehensweise nicht immer zimperlich. Als französischer Reporter ist Alfons für einen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender auf deutschen Straßen unterwegs und hält Passanten sein Puschelmikro unter die Nase, um sie mit absurden Fragen aus der Fassung zu bringen. "Wären Sie lieber schwul oder Politiker?", ist so eine.

Emmanuel Peterfalvi, wie der in Paris geborene Kabarettist mit bürgerlichem Namen heißt, ist aber auch ein begnadeter Bühnenkünstler, der in seiner unvermeidlichen orangefarbenen Trainingsjacke einen Saal rocken kann. Alfons kann aber auch anders: In seinem Programm "Wiedersehen macht Freude" blickt der 47-Jährige fast poetisch auf seine Kindheit zurück - zu erleben am Freitag im Savoy-Theater.

(arc)