Andreas Quartier Akademie-Absolventin macht Kunst für Mutter Ey

Düsseldorf · Premiere in der "Mutter-Ey-Café-Galerie": Heute Abend wird dort am neuen Mutter-Ey-Platz 1 um 19 Uhr die erste Ausstellung eröffnet. "Junge Kunst für Mutter Ey" ist sie betitelt. Gezeigt werden Werke der Düsseldorferin Meral Alma und der Essenerin Wanja Richter-Koppitz. Zukünftig soll dort vier Mal im Jahr jungen Düsseldorfer Künstlern die Möglichkeit geboten werden, sich zu präsentieren. Die Entscheidung trifft eine Jury, der unter anderem der Künstler HA Schult angehört. Er ist der Kurator dieser ersten Ausstellung und auch der weiteren Schauen.

 Meral Alma zeigt ihre Werke im Mutter-Ey-Café.

Meral Alma zeigt ihre Werke im Mutter-Ey-Café.

Foto: Hans-Jürgen Bauer
(rak)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort