Ärzte Im Gespräch: Präsident Montgomery trifft Chefärzte und Politiker

Ärzte Im Gespräch: Präsident Montgomery trifft Chefärzte und Politiker

Düsseldorf IN - Ärzte im Gespräch

Die Veranstaltung "Ärzte im Gespräch" startete am Mittwochabend in eine neue Runde. Zum elften Mal fand das von der Rheinische Post Mediengruppe veranstaltete Netzwerkertreffen statt. Besonderer Gast war Frank Ulrich Mongomery, Präsident der Bundesärztekammer.

Frank Ulrich Montgomery (65), Präsident der Bundesärztekammer und seit Jahrzehnten eine der profiliertesten Stimmen des deutschen Gesundheitswesens, war zu Gast auf dem Podium. Insgesamt 600 Gäste versammelten sich in der Kaltstahlhalle des Areals Böhler. Bei "Ärzte im Gespräch" - ein Spezial in der Reihe von "Düsseldorf IN" - traf Montgomery auf viele renommierte Kollegen aus dem ganzen Rheinland. Das Programm: Erst der Talk mit Eva Quadbeck, Leiterin der Parlamentsredaktion und Mitglied der Chefredaktion der Rheinischen Post. Danach weitere Gespräche, Kontaktpflege und die Küche von Caterer Georg W. Broich.

Matthias Wennig (l.) (St. Martinus), Astrid Loos (Neurologin) und Klaus Bleymehl (Aidshilfe). Foto: Bretz Andreas

Allein 40 Chefärzte waren dabei: Patrick Bastian (Marien Hospital Düsseldorf), Herbert F. Durwen, Dieter Telker und Matthias Wenning (St. Martinus Krankenhaus Düsseldorf), Thorsten Heine (Augusta Krankenhaus) und Claus Franke (Sana Krankenhaus Benrath) zum Beispiel.

Frank Ulrich Montgomery (l.), Präsident der Bundesärztekammer, im Gespräch mit und Djawad Tabatabai (Chirurg). Foto: Bretz Andreas
  • Düsseldorf IN - Ärzte im Gespräch
  • Düsseldorf IN - Ärzte im Gespräch
  • Krankenhäuser : Ärzte-Chef Montgomery droht mit Abrechnungsstreik
  • Ärzteschaft muss Vortoß aufgeben : Organspende-Erklärungspflicht verfassungswidrig

Weitere hochrangige Vertreter der Gesundheitsbranche sind unter anderem Tanja Frehm, Direktorin der Frauenklinik im Uniklinikum Düsseldorf, Petra Gierthmühlen, Direktorin der Klinik für Zahnärztliche Prothetik an der Uni, Kerstin Flies, Ärztliche Leiterin der Fliedner Klinik Düsseldorf. Kommen wollten auch "Medica"-Macher Horst Giesen und Michael Hammer (Ärztekammer Nordrhein).

Hans-Ulrich Sappok (v.l.) und Sabine Hubbertz-Josat (Unternehmerdocs) plaudern mit Ralph Eisenstein (Allgemeinmediziner) Foto: Bretz Andreas
(RP)
Mehr von RP ONLINE