1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Breidenbacher: 500 Portionen Matjes verschenkt

Breidenbacher : 500 Portionen Matjes verschenkt

Eigentlich sollte die Aktion pünktlich um 12 Uhr beginnen. Weil aber so viele in den Genuss eines Matjes-Brötchens kommen wollten, standen schon Schlangen von Menschen vor 12 Uhr am Breidenbacher Hof. Dort verschenkten wie schon in den Jahren zuvor die Küchenchefs Philipp Ferber und Holger Rohkohl 500 Portionen des Heringfilets und legten sie mit Zwiebeln ins Brötchen. Am Stand nebenan schenkte das Team um Dennis Laubenstein ein kleines frisches Pils aus.

Eigentlich sollte die Aktion pünktlich um 12 Uhr beginnen. Weil aber so viele in den Genuss eines Matjes-Brötchens kommen wollten, standen schon Schlangen von Menschen vor 12 Uhr am Breidenbacher Hof. Dort verschenkten wie schon in den Jahren zuvor die Küchenchefs Philipp Ferber und Holger Rohkohl 500 Portionen des Heringfilets und legten sie mit Zwiebeln ins Brötchen. Am Stand nebenan schenkte das Team um Dennis Laubenstein ein kleines frisches Pils aus.

Dazu spielte Holger Kunz maritime Melodien auf dem Akkordeon, so dass fast Seefahrer-Stimmung an der Königsallee aufkam. Nach einer Stunde – geplant waren zwei – wurde dann das letzte Brötchen ausgegeben und war der Bürgersteig vor dem Fünf-Sterne-Hotel wieder für alle anderen Passanten frei. Am Abend fand dann noch eine Matjes-Gala im Hotel statt, bei der es sich natürlich auch nur um den Hering drehte, der in diesem Jahr später gefangen wurde als sonst.

(ak)