1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Rheinbahn Und Zwd: 50 000-mal Hilfe für die Fahrgäste

Rheinbahn Und Zwd : 50 000-mal Hilfe für die Fahrgäste

Für Langzeitarbeitslose ist es eine Vorbereitung auf den Wiedereinstieg ins Erwerbsleben, für Menschen mit Handicap eine Hilfe, ohne die sie häufig ans Haus gefesselt blieben: der Fahrgast-Begleitservice von Rheinbahn und Zukunftswerkstatt ZWD.

Zu den Düsseldorfern, die das seit zehn Jahren bestehende Angebot nutzen, zählt Lucie Flötotto (86). Die agile Seniorin wurde gestern von Peter Siebert (58) zur Haltestelle am Polizeipräsidium in Unterbilk begleitet. Und bekam prompt einen Blumenstrauß in die Hand gedrückt. Der Grund: Die stark sehbehinderte Derendorferin war der 50 000. begleitete Fahrgast, der das kostenfreie Angebot nutzte.

Bis zu 70 geschulte, zuvor arbeitslose Servicekräfte stehen den Kunden des öffentlichen Nahverkehrs mit Auskünften zu Tarifen, Linienwegen oder den Ticketautomaten zur Seite und begleiten sie bei der Nutzung von Bus und Bahn.

(jj)