1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Stadtmuseum: 200 Gäste feiern im Rosengarten in der Carlstadt

Stadtmuseum : 200 Gäste feiern im Rosengarten in der Carlstadt

Der Rosengarten im Stadtmuseum ist eine der schönsten Oasen in Düsseldorf - erst recht bei schönem Wetter. Kein Wunder, dass mehr als 200 Gäste der Einladung von Direktorin Susanne Anna zum Sommerfest gefolgt waren. Bänke und Stehtische luden zum Beisammensein ein, Georg Broich sorgte für die Gastronomie, die Band "Hotz & Co" gab Swingin' Stories zum Besten. Weil das diesjährige Fest-Motto "PeterBehrensZeit" lautete, wurde zudem eine umfangreiche Ausstellung eröffnet.

Der Rosengarten im Stadtmuseum ist eine der schönsten Oasen in Düsseldorf - erst recht bei schönem Wetter. Kein Wunder, dass mehr als 200 Gäste der Einladung von Direktorin Susanne Anna zum Sommerfest gefolgt waren. Bänke und Stehtische luden zum Beisammensein ein, Georg Broich sorgte für die Gastronomie, die Band "Hotz & Co" gab Swingin' Stories zum Besten. Weil das diesjährige Fest-Motto "PeterBehrensZeit" lautete, wurde zudem eine umfangreiche Ausstellung eröffnet.

Denn 2015 jährt sich zum 75. Mal der Todestag von Peter Behrens, einem der bedeutendsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts. Mit Düsseldorf verbinden ihn einige seiner bekanntesten Werke, beispielsweise das Mannesmann-Haus an der Rheinuferpromenade, sowie sein Wirken als Direktor der Kunstgewerbeschule, an der er die Verbindung von Architektur, Industrie-Design und Kunsthandwerk etablierte. Gemeinsam mit dem Stadtmuseum haben Eckhard Kranz vom Freundeskreis, Professor Christiane Ern, Peter Behrens School of Arts, Bruno Braun, Bund Deutscher Architekten und Friedrich Rogge, Sal.

Oppenheim, das Fest arrangiert.

(dh)