Düsseldorf: Stadt plant Infoabend zu Straßengestaltung

Düsseldorf: Stadt plant Infoabend zu Straßengestaltung

Fast zwei Jahre ist es her, dass die Wehrhahn-Linie in Betrieb genommen wurde. Doch an vielen Stellen im Stadtbezirk 3 sind noch die Spuren des mehrjährigen Baus an der Oberfläche zu sehen, zum Beispiel auf der Friedrich- und der Elisabethstraße, der Kasernen- und Breite Straße. Wie die Gestaltung dieser Straßen aussehen soll, will die Stadt bei einem Informationsabend mitteilen. Am Dienstag, 10. April, wird es um 18 Uhr ein Treffen im Stadtteilzentrum Bilk an der Bachstraße 145 geben. Dass die Stadt weiterhin mit den Menschen aus dem Viertel plant, liegt sicher auch daran, dass vor allem die Achse zwischen Bilker Bahnhof und Innenstadt inzwischen von vielen nur noch unterirdisch genutzt wird.

Provisorische Radwege, Leerstände, Parkplatznot - "wie löst die Verkehrsplanung die beiden neuralgischen Punkte an Friedrich-/Ecke Bachstraße und Friedrich-/Ecke Herzogstraße?", fragt sich Dietmar Wolf (Grüne), zweiter stellvertretender Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk 3. Gespannt ist er auch, wie die Bürger die Planungen der Flächen aufnehmen, wie Außengastronomie und welche Anregungen sie noch geben.

(nika)