Düsseldorf-Unterrath: Karneval und Brauchtum

Düsseldorf-Unterrath : Karneval und Brauchtum

Bürgerverein: Als die nördlichen Stadtteile der Landgemeinde Rath 1909 eingemeindet wurden, war auch die Geburtsstunde des Bürgervereins Unterrath 1909 und Lichtenbroich.

Bürgerverein: Als die nördlichen Stadtteile der Landgemeinde Rath 1909 eingemeindet wurden, war auch die Geburtsstunde des Bürgervereins Unterrath 1909 und Lichtenbroich.

Die Bürger sorgten sich damals, dass ihre Interessen in der Großstadt untergehen könnten. Damals zählte der Verein 88 Mitglieder. Heute ist er mit mehr als 1000 Mitgliedern einer der größten Vereine Düsseldorfs.

www.unterrath-lichtenbroich.de

Brauchtum: Als letztes Schützenfest im Düsseldorfer Schützenjahr wird die Unterrather Hahnekirmes um den 20. September gefeiert. Der Name geht auf den ehemaligen Brauch zurück, einem toten Hahn mit verbundenen Augen den Kopf abzuschlagen. Der Sieger durfte den Hahn behalten. Den Karneval prägen zwei Vereine: die Karnevalsgesellschaft "Elf vom Dörp" und die "Unterrather-Funken Blau-Gelb". Als Kultveranstaltung hat sich die Damensitzung der Blau-Gelben am Mittwoch vor Altweiber etabliert.

Schwimmbad: Als echten Pluspunkt des Stadtteils wissen die Unterrather ihr Hallenbad zu schätzen. Angrenzend an die beiden Einkaufsstraßen Kalkumer und Unterrather Straße ist es gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Im 25-Meter-Sportbecken stehen den Schwimmern fünf Bahnen und ein 3-Meter-Sprungturm zur Verfügung. Außerdem gibt es ein Baby-Planschbecken, ein kleines Massagebecken, eine Saunalandschaft, einen Whirlpool sowie ein kleines Außenbecken und eine große Rutsche.
Mettlacher Straße 55,
Telefon 8212672

  • Unterrath/Rath : Zukunft der Unterrather Givebox ist noch ungewiss
  • Unterrath : Unterrather Straße wird saniert
  • Unterrath : Durcheinander an der Unterrather Straße
  • Unterrath : Unterrather Straße: Gleise sollen weg
  • Unterrath : Das Gedächtnis von Unterrath
  • Beckenbauer sagt Termin ab : Der "Kaiser" gibt Düsseldorf einen Korb

Verband: Alleinerziehender Mütter und Väter Der Düsseldorfer Ortsverband wurde 1976 gegründet und ist Beratungsstelle und Interessensvertretung für Alleinerziehende. Die Angebote des Vereins unterstützen betroffene Mütter und Väter mit Informationen, Treffen, Tauschbörsen und Kindertrödelmärkten, Elternkursen und Ferienbetreuung für Kinder. Auch Selbsthilfegruppen finden dort eine Anlaufstelle, beispielsweise um Gleichgesinnte zu finden, die gerne ein gemeinsames Wohnprojekt gründen möchten.
Kalkumer Straße 85, Telefon 4791777, www.vamv-duesseldorf.de

El gatto verde: Wer in dem italienischen Ristorante speisen möchte, der muss vorbestellen. Das weiße Backsteinhaus auf der Eisenbahnbrücke ist in Düsseldorf und Umgebung beliebt und bei dem Restaurant-Wettbewerb Tour de Menu eine feste Adresse.
Hamborner Straße 40, Telefon 4180662, Montag bis Freitag 11.30 bis 23 Uhr, Samstag ab 17 Uhr, Sonntag Ruhetag stz

(RP)
Mehr von RP ONLINE