1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Song Contest: Stadt hilft bei Sportstätten-Suche

Song Contest : Stadt hilft bei Sportstätten-Suche

Das Rathaus hat zu allen Schulen Kontakt aufgenommen, die wegen des Eurovision Song Contest ab März nicht mehr den Arena-Sportpark inklusive der dortigen Leichtathletikhalle für den Sportunterricht nutzen können. "Bis auf einen Fall haben wir mit allen Schulen eine Lösung für den entsprechenden Zeitraum vereinbart", sagte Sport- und Schuldezernent Burkhard Hintzsche.

In einem Brief des Sportamtsleiters Udo Skalnik, der Mitte Dezember an die Schulen gegangen war, war der Eindruck erweckt worden, dass sich die Schulen selbst um einen Ersatz kümmern müssten. Dies sei falsch, so Hintzsche gestern. "Wir lassen die Schulen nicht alleine, aber alle müssen ein wenig flexibler sein."

So gebe es die Möglichkeit, den Sportunterricht auf andere Uhrzeiten zu verlegen, andere Sportarten wie Tennis oder Golf anzubieten oder Dreifachsporthallen zu teilen. Die Stadt helfe gegebenenfalls auch bei der Finanzierung.

Die Entscheidung hatte bei einigen Eltern betroffener Schüler massiven Unmut ausgelöst. "Ich finde die Art, wie die Stadt mit ihren Bürgern, umgeht nicht gut", sagt Magret von Conta, Schulpflegschaftsvorsitzende am Luisengymnasium. Wenn über die Konsequenzen vorher nachgedacht worden wäre, hätte sich sehr viel Ärger vermeiden lassen.

(RP)