1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Sportpolitiker für Veranstaltungen auf dem Burgplatz

Düsseldorf : Sportpolitiker für Veranstaltungen auf dem Burgplatz

Die Debatte um die Austragung zweier Sportveranstaltungen in diesem Sommer auf dem Burgplatz beschäftigte nun auch die Mitglieder des Sportausschusses: Nachdem in der vergangenen Woche die Politiker des Ordnungs- und Verkehrsausschusses einstimmig dafür plädiert hatten, alternative Standorte für ein Beachvolleyball-Turnier und einen Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga zu prüfen, sprach sich der Sportausschuss nun dafür aus, beides auf dem Burgplatz stattfinden zu lassen.

Beide Veranstaltungen stärkten die Sportstadt Düsseldorf, sind sie überzeugt, Sportdezernent Burkhard Hintzsche sagte zudem, beim Beachvolleyball sei die Stadt bereits vertragliche Verpflichtungen eingegangen, die an den Burgplatz als Standort gebunden seien. Mit der Austragung des Fußballspiels erhofft man sich Pluspunkte bei der EM-Bewerbung. CDU und SPD signalisierten im Ausschuss, auch ihre Ratsfraktionen stimmten dem Standort nun zu.

(lai)