Lokalsport: Wentzel führt HSG III zu Erfolg gegen Ratingen

Lokalsport: Wentzel führt HSG III zu Erfolg gegen Ratingen

Durch einen 32:21-Erfolg gegen den Mitaufsteiger TV Ratingen II festigte die HSG Neuss/Düsseldorf III ihren Mittelfeldplatz in der Handball-Landesliga, während die Ratinger als Drittletzter weiter um den Klassenerhalt bangen müssen. Allerdings brauchte die HSG rund 20 Minuten um so richtig ins Spiel zu finden, agierte bis dahin überhastet und leistete sich einfache Fehler. Durch einen 6:0-Lauf legte sie dann jedoch den Hebel um und machte aus einem 10:11-Rückstand bis zur Pause eine 16:11-Führung.

Mit einer offensiven 5:1-Deckung, in der Cedric Wentzel als Vorgezogener dem TVR immer wieder die Bälle wegfischte, stellte die Spielgemeinschaft die Ratinger nun vor große Probleme und setzte sich kontinuierlich ab. Auch daran hatte Wentzel großen Anteil, der 14 Feldtore erzielte und dabei eine fast makellose Trefferquote hatte. "Ich bin sehr zufrieden. Nach der Anfangsphase hat heute fast alles geklappt", sagte Trainer Udo Bleckat und freute sich über den Erfolg.

HSG: Sobotta, Hollmann - Riech, Jan Klause, Kötting 2, Ponzelar, Pani 3, Kai Klause 5, Kirbach 1, Wentzel 15/1, Langer 1, Hanneken, Nippe, Krücken 5.

(hinz)