Lokalsport: Vikings holen einen Punkt in Emsdetten

Lokalsport : Vikings holen einen Punkt in Emsdetten

Der HC Rhein Vikings hat am 36. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga beim TV Emsdetten eine Überraschung geschafft: Nach dem 24:22-Hinspielcoup trotzte die Mannschaft von Vikings-Trainer Ceven Klatt dem favorisierten Gegner auch im Rückspiel am gestrigen Pfingstmontag beim 28:28 (12:14) immerhin einen Zähler ab.

Das Duell zwischen der drittbesten Offensive und der drittbesten Defensive der Liga fand also keinen sportlichen Sieger. Freude herrschte aufseiten der Vikings allerdings dennoch. "Wenn man sieht, dass wir kurz vor Schluss noch mit drei Toren in Rückstand liegen, ist das sicher ein Punktgewinn für uns. Und eine schöne Belohnung für eine erneut tolle Moral. Die Mannschaft hat sich wieder super verkauft, obwohl es ja längst um nichts mehr geht", sagte Trainer Klatt.

Am vorletzten Spieltag empfängt der HC Rhein Vikings am kommenden Samstag (18.30 Uhr, Castello) den feststehenden Zweitliga-Meister Bergischer HC zum Derby.

Vikings: Bozic, Moldrup (Tor) - Hoße, Aust (4), Klasmann, Kozlina, Thomas, Weis (2), Johnen (4), Coric (1), Pankofer (7), Bahn, Oelze (10/6).

(RP)
Mehr von RP ONLINE