1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Fußball: VfL Benrath macht großen Satz nach vorne

Fußball : VfL Benrath macht großen Satz nach vorne

Die Landesliga-Fußballer besiegen den SV Uedesheim im Abstiegskrimi mit 2:1. Derweil festigt der SC West seine Spitzenposition.

Nach dem 2:1-Erfolg über den SV Uedesheim wird sich der VfL Benrath die Landesliga-Tabelle vermutlich abfotografieren und einrahmen. Seit Beginn der Saison - und das ist immerhin schon neun Monate her - standen die Düsseldorfer ununterbrochen auf einem Abstiegsplatz. Aufgrund einer immensen Leistungssteigerung unter der Leitung von Trainer Frank Moeser erreichen die Benrather aber nun erstmals das rettende Ufer.

Coach Moeser und sein Team saßen noch eine Weile nach Spielschluss auf der Platzanlage der Neusser. Bei bester Laune gönnte man sich dort das wohl verdiente Feierabendbier: "Der Platzwart der Uedesheimer hat uns eingeladen, weil wir uns so gut verkauft haben. Er war von unserem Auftreten schlichtweg begeistert", sagte Moeser. Tatsächlich ging der VfL mit großer Leidenschaft zu Werke und behielt insbesondere in den kritischen Situationen die Oberhand: Sinnbildlich parierte VfL-Keeper Patrick Pitzer beim Stand von 1:1 einen Foulelfmeter von Tom Nilgen, ehe Yasin Sahin den Sieg mit seinem Tor zum 2:1 perfekt machte.

SC West - GW Wuppertal 6:0. Vier Tore geschossen und 6:0 gewonnen - das muss dem SC West erst einmal jemand nachmachen. Vor allem weil die Oberkasseler im Spiel gegen Wuppertal ihre Kombinationsfreude zurück entdeckten, ging der Matchplan frühzeitig auf, gleichwohl der schönste Treffer aus einer Einzelaktion erfolgte: Ekrem Engin legte den Ball an gleich zwei Verteidigern vorbei und krönte diese Aktion mit einem frechen Heber über den Torwart. An der Höhe des Ergebnisses hatten am Ende aber auch die Gäste (zwei Eigentore) sowie der eingewechselte Doppeltorschütze Tim Karvang ihren Anteil.

(RP)