1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Uzunlar und Heuer werden getestet

Lokalsport : Uzunlar und Heuer werden getestet

Auf der Suche nach Verstärkungen ist der SC West offenbar fündig geworden.

Beim Fußball-Oberligisten SC West findet im Training zurzeit ein kleines Spieler-Casting statt. Denn während in der Vorsaison noch die Breite des Kaders als große Stärke des Teams beziffert wurde, schrumpfte die Anzahl der Akteure von 24 auf nun 18 Spieler hinunter. Schließlich wird auch Routinier Mirhudin Kacar den Düsseldorfern vorerst nur noch als Stand-by-Spieler zur Verfügung stehen. "Miro will sich zurzeit auf seine B-Trainerlizenz und berufliche Perspektive fokussieren, deswegen haben wir abgemacht, dass er bei uns aushilft, wenn es zeitlich passt", erklärt SCW-Trainer Marcus John.

Vergleicht man die Kadergröße der Oberkasseler mit den anderen Mannschaften, so haben die Blau-Weißen die mit Abstand geringste Spieleranzahl vorzuweisen. Trainer John steht jedenfalls vor der Aufgabe, den Kader alsbald zu vervollständigen. Die Planungen dafür laufen bereits auf Hochtouren: "Ich würde gern mit 20 Spielern plus zwei Torhüter in die Saison starten", erklärt der Coach. "Bei uns haben sich bereits sechs Probespieler vorgestellt, aber ich achte nicht allein auf Quantität. Die Qualität, der Charakter und die Position müssen ebenfalls stimmen." Vielleicht gelingt es ja Samuel Heuer, John zu überzeugen. Der defensive Mittelfeldspieler hat bereits bei der Turu Oberliga-Erfahrung sammeln können und dürfte ins Anforderungsprofil passen. Ähnlich verhält es sich mit Tayfun Uzunlar, der eine ganz ähnliche Vita aufzuweisen hat, aber vermehrt in der Abwehr zum Zuge kam. Beide Spieler befinden sich zurzeit im Probetraining - und dort geht es den Spieleraussagen nach ordentlich zur Sache. "Bei uns im Training ist richtig Feuer drin", berichtet Abwehrchef Tim Kosmala begeistert. "Man merkt, dass es noch keine Stammelf gibt und sich jeder beweisen will."

Allerdings kommt auch der Spaß nicht zu kurz, und der SCW besuchte zuletzt geschlossen die Rheinkirmes. "Da haben die Jungs erst einmal die Alpinbahn eingenommen und oberkörperfrei ihre Runden gedreht", sagt John. Ob Heuer und Uzunlar demnächst auf den SCW-Zug aufsteigen, bleibt abzuwarten.

(zab)