Fußball : Unterraths U17 punktet in Münster

Die Nachwuchskicker der SGU sind mit sieben Zählern gut in die Bundesliga gestartet.

(sor) Dank eines späten Treffers von Hendrik Strobl hat die U19 der Fortuna in der A-Junioren-Bundesliga den dritten Sieg eingefahren. Der Joker traf in der 85. Minute eine knappe Viertelstunde nach seiner Einwechslung zum 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg bei Arminia Bielefeld und verhalf seiner Mannschaft nach dem 5. Spieltag zu Rang drei.

Die U17 der Fortuna hatte in der B-Junioren-Bundesliga kassierte mit dem 1:4 (0:2) gegen Bayer Leverkusen die dritte Niederlage. U17-Nationalspieler Emrehan-Gedikli legte drei Treffer für die Gäste vor, ehe Max Kohmann (77.) in der Schlussphase zwischenzeitlich verkürzte. Die SG Unterrath kehrte derweil mit ihrem siebten Zähler vom Gastspiel bei Preußen Münster zurück. Yanik-Samuel Winkler traf vier Minuten nach der Pause zum 1:1 (0:1).

Die U15 der Fortuna machte in der C-Junioren-Regionalliga durch das 1:0 (1:0) bei Rot-Weiß Oberhausen ihre Auftaktniederlage wett. Mechak Quiala Tito traf schon in der dritten Minute zum Sieg. Im Nachwuchs-Cup kassierte die U14 der Fortunen derweil mit dem 1:4 (1:2) gegen Arminia Bielefeld die erste Niederlage.

Die SG Unterrath musste sich in A-Junioren-Niederrheinliga im Spitzenspiel Tabellenführer Rot-Weiss Essen 0:2 (0:0) geschlagen geben, kassierte die beiden Gegentreffer aber erst in der Schlussphase (80., 86.).

Ein torreiches Derby erlebte die U16 der Fortuna in der B-Junioren-Niederrheinliga gegen den VfB 03 Hilden. Beim 6:4 (3:1) gelang den Flingernern per Eigentor (12.) und Eray Ramazan Isik (13,.) der vorentscheidende Doppelschlag zum 2:0. Danach konterten die Rot-Weißen die Hildener Anschlusstreffer umgehend. Die U16 der SG Unterrath erkämpfte sich beim jüngeren Jahrgang von Borussia Mönchengladbach unterdessen ein torloses Remis.

Die U15 der SGU feierte in der C-Junioren-Niederrheinliga einen 8:0 (4:0)-Kantersieg gegen die SVG Neuss-Weißenberg und festigte die Tabellenführung. Die Turu 80 gab beim 2:2 (1:0) gegen die Spvg 05/07 Odenkirchen in den letzten neun Spielminuten noch einen 2:0-Vorsprung aus der Hand.

Mehr von RP ONLINE