1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Unterraths Trainer Deniz Top tritt zurück

Fußball : Unterraths Trainer tritt zurück

Deniz Top überrascht mit der Ankündigung, den Landesligafußballern der SGU nicht länger zur Verfügung zu stehen.

(dm) Die SG Unterrath muss sich einen neuen Trainer suchen: Deniz Top, der erst seit dem Sommer auf der Kommandobrücke beim Fußball-Landesligisten stand, erklärte seinen Rücktritt spätestens zur Winterpause. Offen ist noch, ob für die letzten beiden Pflicht-Spiele im Dezember bereits ein neuer Trainer an der Seitenlinie stehen wird. Top informierte die Mannschaft am Donnerstagabend über seine Entscheidung.

Gegenüber unserer Redaktion erläuterte der 37-Jährige seine Beweggründe: „Aufgrund von Dissonanzen mit dem Senioren-Fußballvorstand habe ich schweren Herzens den Entschluss gefasst, spätestens zur Winterpause mein Traineramt niederzulegen.“ Es habe „mehrere offene Gespräche aller Beteiligten“ gegeben, danach habe er jedoch „keine Perspektive für eine weitere nachhaltige und fruchtbare Zusammenarbeit“ mehr gesehen.

Die Entscheidung war dem Düsseldorfer Realschullehrer nach seinem Bekunden „nicht leicht gefallen“, insbesondere nach dem Umbruch vor der Saison mit 25 Ab- und 20 Zugängen. „Viele Spieler sind auf meine Initiative hin zur SG Unterrath gewechselt.“ Er sei „menschlich wie auch sportlich sehr stolz“ auf seine Mannschaft, da sie sich „sukzessive weiterentwickelt hat“. Aktuell steht das Team in der Landesliga auf dem sechsten Platz mit Tuchfühlung zu den ersten drei Teams der Tabelle.

  • Geschäftsführer Volker Müllers.⇥Foto: Fuck
    Fußball : TuS St. Hubert sieht wieder Licht am Horizont
  • Streaming-Riese Netflix geht neue Wege und
    Transparenzoffensive des Streaming-Giganten : Netflix veröffentlicht Top-10 der meistgesehenen Filme und Serien
  • Theofanis Gekas beim Torjubel. Leverkusens ehemaliger
    Trainer, Spieler, historische Duelle : Das verbindet Bayer 04 und den VfL Bochum
  • Björn Feldberg trainiert den SC Kapellen.⇥Foto:
    Fußball : Kapellener haben richtig Lust auf den Niederrheinpokal
  • Der neue KFC-Trainer Alexander Voigt hat
    Gegen Preußen Münster : Trainer Voigt sucht die Balance beim KFC Uerdingen
  • Der Gocher Stürmer Jan-Luca Geurtz (links)
    Fußball : Vom Pokal-Hit zur Pflichtaufgabe

Top betonte, dass er mit dem Vorstand menschlich nicht über Kreuz liege, „jedoch haben wir grundlegend unterschiedliche Auffassungen, was die Art und Weise der Zusammenarbeit angeht“. Er habe zugesagt, seine Arbeit bis zur Winterpause fortzusetzen. Alternativ werde er sein Amt auch früher zur Verfügung stellen, sollte die SGU zeitnah einen neuen Trainer finden.

Vor Weihnachten steht für Unterrath noch ein Meisterschaftsspiel am 5. Dezember zuhause gegen Kleinenbroich an und am 10. Dezember das Kreispokalspiel beim DSC 99. Nach der Rücktrittsankündigung ist es jedoch nur schwer vorstellbar, dass Top bei diesen Partien noch an der Seitenlinie stehen wird.

Der sportliche Leiter Vilson Gegic arbeitet bereits fieberhaft an einer Nachfolgeregelung. Hilfreich ist dabei die Kandidatenliste, die Gegic noch vor wenigen Monaten hatte, als die Wahl für die Nachfolge Suat Tokats auf Deniz Top fiel. „Wir hatten keine Absichten, Deniz loswerden zu wollen und hätten auch gerne mit ihm weiter gearbeitet“, sagt Gegic bedauernd. „Immerhin waren wir sportlich auch auf einem guten Weg.“ Das Ziel sei nun ein „sauberer Abschluss mit Deniz“.

Top dankte seinem Team „für die überragende Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen von Herzen“. Auch in Richtung der zweiten Mannschaft und der Jugend-Abteilung – die U17 spielt in der Bundesliga – fand der scheidende Coach anerkennende Worte: „Es war eine offene und konstruktive Zusammenarbeit, wir haben in den letzten Monaten viele Synergien geschaffen.“ Noch offen ist derweil der Verbleib des Co-Trainers Sven van Beuningen. Der 31-Jährige ist ebenfalls seit dem Sommer bei der SGU tätig und möchte dem Verein erhalten bleiben. Eine Entscheidung hierüber wird nicht zuletzt der neue Trainer treffen müssen.

Für den Freitagabend war ein Testspiel beim klassentieferen TV Kalkum-Wittlaer vereinbart, dieses wurde von Unterrather Seite jedoch abgesagt, offiziell aufgrund fehlender Spieler.