Lokalsport: Turus U19 scheitert erst in der Verlängerung gegen Kapellen

Lokalsport : Turus U19 scheitert erst in der Verlängerung gegen Kapellen

Der Traum von Turus U19-Fußballern endete in der Verlängerung. Im Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die A-Junioren-Niederrheinliga musste sich das Team von Trainer Konrad Eickels dem SC Kapellen-Erft nach 120 Minuten auf dem Kunstrasenplatz der Essener Kray-Arena mit 1:3 geschlagen geben und verbleibt so in der Leistungsklasse.

Christian Dusi machte den Oberbilkern mit seinem Ausgleichstor (64.) zwischenzeitlich Hoffnung auf den Sprung in die höchste Verbandsklasse. Erdem Basaltin (44.) hatte zuvor unmittelbar vor der Halbzeit die Grevenbroicher in Führung gebracht. Dann aber bewies Kapellens Coach Klaus Schütz ein glückliches Händchen und brachte Marcel Pohl ins Spiel, der in der Verlängerung mit einem Doppelpack zum Matchwinner avancierte.

Damit wird der Kreis Düsseldorf in der kommenden Saison in der A-Junioren-Niederrheinliga vom BV 04 und Aufsteiger FC Büderich vertreten. Bei den B-Junioren sind aus dem Kreis der BV 04, die U16 der Fortuna und der VfB Hilden mit dabei. In der C-Junioren-Niederrheinliga starten indes die SG Unterrath, der VfB Hilden und Ratingen 04/19.

(sor)
Mehr von RP ONLINE