1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Turu will heute die Revanche am Essener Uhlenkrug

Lokalsport : Turu will heute die Revanche am Essener Uhlenkrug

Fußball-Oberligist tritt bei Schwarz-Weiß Essen an.

Man konnte die Erleichterung der Spieler, der Verantwortlichen und der Anhänger der Turu nach dem Sieg in Ratingen am vergangenen Sonntag spüren und sehen. Es war auch nicht nur die Freude über den ersten Sieg der Oberliga-Fußballer in diesem Jahr. Sondern auch die Erkenntnis, dass Turu bei einer weiteren Niederlage punktgleich mit Cronenberg auf dem ersten Abstiegsplatz gestanden hätte.

Es war dann Trainer Frank Zilles, der schon kurz nach dem Abpfiff darauf hinwies, dass man immer noch nur drei Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone habe und davor warnte, den Sieg im Ratinger Stadion zu hoch zu bewerten. "Wir stecken noch mitten im Abstiegskampf. Am Mittwoch bei Schwarz-Weiß Essen wird es wieder schwierig für uns, zu Punkten zu kommen."

Zum gleichen Zeitpunkt herrschte in Essen am Uhlenkrug ähnliche Freude über den Sieg der Essener gegen Baumberg. Es war für die Schwarz-Weißen der erste Heimsieg nach über zehn Monaten, mit dem sie nach vier Wochen die Abstiegsränge wieder verlassen konnten. Mit der gleichen Punktzahl wie Cronenberg stehen sie auf Platz 14; Rückstand auf Turu: drei Punkte. Diese geringen Abstände beweisen die Wichtigkeit der heutigen Begegnung (Anstoß: 19 Uhr).

  • Lokalsport : Schwarz-Weiß Essen schenkt Turu drei Tore ein
  • Lokalsport : Turu braucht gegen Ratingen eine Trendwende
  • Lokalsport : TV Ratingen II ärgert sich über unflexible Essener
  • Lokalsport : Schweres Restprogramm für die Turu
  • Lokalsport : Ein wichtiger Punktgewinn für die Turu
  • Lokalsport : Schwacher RSV müht sich zum Sieg bei TuRU

Im Hinspiel an der Düsseldorfer Feuerbachstraße hatten die Essener mit 2:1 gewonnen. Für Turu muss im Rückspiel am Uhlenkrug gelten, die Tugenden wieder zu präsentieren, die in Ratingen den Erfolg brachten. Da lieferte das Team in einem Kampfspiel voller Leidenschaft ein frühes aggressives Pressing ab, dem der Gegner nichts entgegen zu setzen hatte. Sich wegen der englischen Woche und einer dritten Begegnung am Sonntag zu schonen, brauchen die Spieler der Turu jedenfalls nicht. Die angesetzte Partie gegen den KFC Uerdingen ist auf den 17. Mai verschoben worden.

(RP)