Lokalsport: Trainer des Jahres: Funkel auf den Spuren von Reck

Lokalsport: Trainer des Jahres: Funkel auf den Spuren von Reck

Am 18. Januar ehrt der Verein Düsseldorfer Sportpresse seine Sportpersönlichkeiten des Jahres. In den Kategorien Sportler, Sportlerin, Trainer und Mannschaft des Jahres kämpfen jeweils drei Kandidaten um den Titel.

Dabei zählen gleichwertig das Ergebnis einer Online-Abstimmung unter den Sportfans wie das Votum der VDS-Mitglieder. Unsere Redaktion stellt alle Nominierten vor, den Anfang macht heute der erfahrenste Bewerber.

Friedhelm Funkel (64) könnte als Trainer des Jahres in die Fußstapfen eines seiner Vorgänger in diesem Amt beim Zweitligisten Fortuna treten. 2014 holte sich Oliver Reck, damals vor allem wegen seines überwältigenden Vorsprungs beim Online-Voting, den Titel. Besonders bemerkenswert: Funkel und Reck sind die einzigen Fortunen, die seit dem Bundesliga-Abstieg 2013 überhaupt in einer der vier Kategorien nominiert wurden.

  • Lokalsport : Sportler des Jahres gesucht
  • Lokalsport : Endspurt bei der Wahl der Sportler des Jahres 2017

Funkel gelang dies, indem er den Klub vor dem Abstieg rettete und anschließend ein Team formte, das nun zum Jahreswechsel die Zweitliga-Tabelle anführt und Kurs auf den Wiederaufstieg nimmt. Mit seiner unaufgeregten Art und seiner Sachlichkeit auch in schwierigeren Situationen hat der gebürtige Neusser großen Anteil daran.

Alle Infos zur Abstimmung unter Sportlerwahl Düsseldorf.

(jol)