Tischtennis: Düsseldorfer Chtchetinine feiert souveränen Turniersieg

Tischtennis in Sandhausen : TTC-Spieler Chtchetinine feiert souveränen Turniersieg

Nach dem Aufstieg in die 3. Tischtennis-Bundesliga kann sich der TTC Champions zum Saisonstart auf einen Spitzenspieler in Top-Form freuen: Evgenui Chtchetinine war beim 42. Internationalen Sandhäuser Tischtennis-Turnier nicht zu bezwingen und ging in der Team- und Doppelkonkurrenz als Sieger hervor.

Der 49-jährige Weißrusse agierte in Baden-Württemberg dominant und gab auf seinem Weg zum Turniersieg nur einen Satz ab.

In den Gruppenspielen gewann er gegen Zoltan Andras Farkas (Eintracht Frankfurt) und Niclas Rendl (TB Deutsche Eiche/ASV Regenslauf) jeweils mit 3:0 Sätzen. In den folgenden K.o.-Runden besiegte er Sebastian Oehlmann aus Fulda, Kai Schlowinski vom SC Buschhausen und Alexander Gerhold von der Bundesliga-Reserve des Post SV Mülhausen. Den einzigen Satzverlust gab es dann im Halbfinale gegen Daniel Cords vom Drittliga-Rivalen SV Siek. Im Finale setzte sich Chtchetinine gegen den Litauer Kestitus Zeimys in drei umkämpften Sätzen (12:10, 12:10, 14:12) durch.

Mehr von RP ONLINE