Lokalsport: Thaddäus Targas fehlt dem MSV Düsseldorf lange

Lokalsport : Thaddäus Targas fehlt dem MSV Düsseldorf lange

Manchmal liegen Freud und Leid eben nah beieinander. Am Dienstagabend noch war der Jubel groß im Lager des Fußball-Landesligisten MSV. Mehr als verdient besiegte der Fusionsklub den VfL Benrath im Kreispokal-Halbfinale mit 3:0 und qualifizierte sich für den Niederrheinpokal in der kommenden Saison.

Am Mittwochmorgen erreichte Trainer Mohamed Elmimouni dann aber eine umso ernüchterndere Nachricht: Linksverteidiger Thaddäus Targas hat im Spiel gegen den 1. FC Viersen vor gut anderthalb Wochen einen Kreuzbandriss erlitten und fällt vorerst aus. Das ergab eine entsprechende MRT-Untersuchung. "So etwas ist sehr ärgerlich. Thaddäus ist menschlich und fußballerisch ein guter Junge", sagt Elmimouni. Unterdessen geht es für sein Team am Sonntag (15 Uhr, Sportzentrum) im Liga-Alltag zum ASV Mettmann. Ohne Linksverteidiger Thaddäus Targas.

(td)
Mehr von RP ONLINE