1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: TG 81 erwartet Mülheim zum Spitzenspiel

Lokalsport : TG 81 erwartet Mülheim zum Spitzenspiel

Der Basketball-Oberligist kann wieder auf Dennis Mims und Dave Böhm zurückgreifen.

Spannung verspricht der Spieltag in der Herren-Oberliga: Die Basketballer des Tabellenführers TG 81 empfangen zum Spitzenspiel den Dritten TSV Viktoria Mülheim. "Die Mülheimer haben bemerkenswerte und unerwartete Ergebnisse erzielt und haben momentan nur einen Sieg weniger auf dem Konto als wir", warnt TG-Spielertrainer Tim Brückmann. Mit einem Sieg könnte die TG 81 zumindest diesen Verfolger erst einmal abschütteln. Zum Spitzenspiel rechnet Brückmann mit der Rückkehr von Dennis Mims und Dave Böhm.

Zum erweiterten Verfolgerfeld gehört der TuS Maccabi, der zwei Niederlagen mehr auf dem Konto hat als die TG 81. Er trifft im Derby auf das gastgebende Team von Dynamic Squad. "Wir wollen die zwei Punkte einfahren und damit unsere Talfahrt beenden", wünscht sich Squad-Trainer Jens Gabriel. Zwei Wochen weilte er im Urlaub, in der Zeit bezog seine Mannschaft zwei Niederlagen. Am Samstag wird Gabriel wieder an der Seitenlinie stehen. Verzichten muss er aber weiterhin auf den verletzten Leistungsträger Nour-Eddine El Fahmi.

  • Lokalsport : Basketball-Oberligist TG 81 steht vor der Meisterschaft
  • Lokalsport : Basketball-Oberligist TG 81 in Königshardt gefordert
  • Unterrath Trainer Deniz Top im August
    Fußball : Unterraths Trainer tritt zurück
  • Der heutige Fortuna-Profi und U21-Nationalspieler Shinta
    Fußball : Osterturnier des BV 04 vor dem Aus
  • Gewann sein Spiel im Pokal locker:
    Klarer Sieg : Borussia erreicht mühelos die Pokal-Endrunde
  • „Zutritt nur mit 2 G“ steht
    Clubs, Einzelhandel, Veranstaltungen : Drastische Corona-Einschränkungen greifen in NRW schon ab Samstag

Die ART Giants III müssen sich sorgen, stehen sie doch auf dem drittletzten Platz. Mit einem Sieg bei der TG Stürzelberg würden die Sorgenfalten von Trainer Tobias Langguth etwas kleiner werden.

Vor einer großen Herausforderung stehen die Damen des Oberligisten TV Grafenberg, die den noch ungeschlagenen Spitzenreiter Hürther BC empfangen. Die Grafenbergerinnen stellen mit im Schnitt 62 Punkten die beste Offensive der Liga. Ob das reicht, um das Bollwerk Hürth hat mit nur 42 Gegenpunkten beste Abwehr der Liga - zu knacken, bleibt abzuwarten.

Vor einem Vier-Punkte-Spiel stehen die Frauen des SFD 75 beim Schlusslicht Bayer Uerdingen. "Im Vergleich zur Vorwoche müssen wir uns steigern und unsere Spielsysteme von A bis Z durchspielen", so Trainer Frank Wolfgramm. Mit einem Sieg würde sich sein Team von den Abstiegsplätzen entfernen.

(RP)