1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Sobottka und Neuhaus Fortunas Beste

Lokalsport : Sobottka und Neuhaus Fortunas Beste

Aber auch die Torschützen stachen beim 2:1-Sieg gegen Aue aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus.

Raphael Wolf Rücken und Hüfte sind in Ordnung, der Ex-Bremer stand im Kasten. Musste sich bei einem Köpke-Schuss schon in der achten Minute ganz lang machen. Blieb trotz des Treffers zum 1:1-Ausgleich der gewohnt sichere Rückhalt. Note 2

Jean Zimmer War zu Beginn der Partie viel in der Abwehr gebunden. Löste sich später immer wieder mit schnellen Vorstößen über die rechte Außenbahn. Der 24-Jährige zog auch immer wieder gefährlich in die Mitte des Auer Strafraums. Note 3+

Robin Bormuth Konzentrierte sich zunächst verstärkt um seine Aufgaben als Abwehr-Organisator, hatte auch genug zu tun. Als der Druck der Erzgebirgler etwas nachließ, ging der Innenverteidiger mehr mit nach vorne. Ließ später den Gegner zu stark gewähren. Note 4+

Adam Bodzek Der Routinier führte die Mannschaft als Interims-Kapitän auf das Spielfeld, agierte auf dem Rasen als Innenverteidiger. Blockte in der siebten Minute im letzten Moment vor Soukou, prüfte aber auch einmal seinen eigenen Torhüter. Note 3-

Niko Gießelmann Spielte gut nach vorne, die Flanken kamen aber zu selten genau genug. In der Abwehr war der ein oder andere Wackler zu erkennen. Es waren Höhen und Tiefen zu erkennen. Note 4+

  • Ken Ilsø bejubelt seinen Treffer zum
    Historisches Vorbild : Wie Fortunas Spiel in Fürth wieder ein Finale werden kann
  • Benjamin Richter traf sechsmal für Dormagen.
    2. Handball-Bundesliga : Bayer Dormagen gelingt Revanche gegen Fürstenfeldbruck
  • Mönchengladbachs Jonas Hofmann traf im Hinspiel
    Erfolge haben einen roten Faden : Wie Gladbach zu Bayerns Angstgegner wurde
  • So sieht es aus, wenn der
    Elektromobilität : Wallboxen im Test - auch günstigere Modelle laden zuverlässig
  • △ In wichtigen Momenten zeichnete sich
    Handball-Bundesliga : Tomas Mrkva hält BHC in Erfolgsspur
  • Der Rest einer Hochzeitsdekoration liegt auf
    Statistik : Fast 30 Prozent der Ehen in NRW werden geschieden

Marcel Sobottka Erkämpfte sich mit energischem Einsatz Bälle im Mittelfeld. Spielte schnell weiter und schickte vor allem den pfeilschnellen Benito. Hatte selbst Pech, als Torhüter Männel seinen Schuss parieren konnte. Machte aber viel Druck. Note 2

Florian Neuhaus Trieb den Ball mehrfach durch das Mittelfeld nach vorne, das genaue Anspiel darf die Gladbacher Leihgabe aber noch verbessern. Die Genauigkeit kam aber im Verlaufe des Spiels etwas besser heraus und der 20-Jährige wurde immer besser. Note 2

Havard Nielsen Der Norweger bekam den Vorzug vor Oliver Fink, spielte eine hängende Spitze. Fand nicht sofort die Bindung zu den Nebenleuten, bereitete dann aber das 1:0 entscheidend mit vor. Note 3-

Davor Lovren Der Kroate zeigte sich immer anspielbereit, wurde auch gesucht. Leitete die Bälle geschickt weiter oder versuchte auch selbst sein Glück mit Schüssen. Note 3+

Benito Raman Von Beginn an agil auf der rechten Seite, trieb den Ball über die Außenbahn nach vorne. Überlegt sein schönes Tor zur 1:0-Führung in der 30. Spielminute. Note 2-

Rouwen Hennings Wieder viel in Bewegung, eine gute Möglichkeit zu einem Tor in der 33. Minute vergab der Stürmer allerdings. Ist in Kaiserslautern gesperrt. Verwandelte den wichtigen Elfmeter zur erneuten Führung. Note 2-

Genki Haraguchi Die Winterverpflichtung von Hertha BSC kam in der 61. Minute für Benito Raman ins Spiel. Sucht natürlich noch die Bindung zu seinen Mitspielern. Note 3

Oliver Fink Der etatmäßige Kapitän kam in der 70. Minute für Harvard Nielsen. Ohne Note

Takashi Usami Ersetzte ab der 76. Minute Davor Lovren. Ohne Note

(RP)