Lokalsport: Smrczek triumphiert in Istanbul mit Wonnemond

Lokalsport : Smrczek triumphiert in Istanbul mit Wonnemond

Der Düsseldorfer Galoppertrainer Sascha Smrczek hat am Sonntag einen der größten Erfolge seiner Karriere erzielt. Auf der Rennbahn Veliefendi in der türkischen Hauptstadt Istanbul gewann der von ihm in Grafenberg betreute vier Jahre alte Wallach Wonnemond die Topkapi Trophy, ein über 1600 Meter führendes internationales Rennen. Der Besitzer des siegreichen Pferdes, der Versicherungskaufmann Klaus Wilhelm aus dem Saarland, bekommt für den Triumph umgerechnet rund 270.000 Euro. Er hatte Wonnemond vor drei Jahren auf einer Auktion in Baden-Baden für gerade einmal 9000 Euro gekauft.

Der Wallach gehört schon seit geraumer Zeit zu den besten deutschen Pferden auf Distanzen um 1600 Meter. Im April hatte er in Grafenberg unter seinem ständigen Reiter, dem bei Smrczek beschäftigten Mongolen Bayarsaikhan Ganbat, die Frühjahrsmeile gewonnen. Ganbat hatte sich vor einigen Wochen bei einem Sturz in Bad Harzburg einen Knöchelbruch zugezogen und stand nicht zur Verfügung. Stattdessen ritt in Istanbul der in Düsseldorf lebende Italiener Daniele Porcu.

(dd)
Mehr von RP ONLINE