1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: SF Gerresheim und DSV 04 siegen mit viel Mühe

Lokalsport : SF Gerresheim und DSV 04 siegen mit viel Mühe

Fußball-Kreisliga A, Gruppe 2: Die SFG gewinnen 2:1.

Auch am siebten Spieltag holten die SF Gerresheim und der DSV 04 jeweils einen Sieg. Dabei bedurfte es allerdings einer Pausenansprache von SF-Trainer Werner Nowak, um seine Schützlinge noch auf den Weg zu drei Punkten bei Rhenania Hochdahl zu bringen. "Da lagen wir 0:1 zurück und hatten noch nicht einmal auf das Tor geschossen. Ein 0:3 wäre möglich gewesen", erklärte er nach dem Abpfiff.

In der zweiten Hälfte zeigten sich die Gerresheimer jedoch verbessert, was in der 63. Minute dann zum Ausgleich führte. Marius Dick hatte dem einschussbereiten Torjäger Sebastian Giera den Ball vom Fuß genommen und selbst zum 1:1 getroffen. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff war es dann aber Giera selber, der als Torschütze des Siegtreffers glänzte.

Schwierigkeiten hatte derweil der DSV 04, um den SV Wersten 04 mit 2:0 zu besiegen. "Wir waren in der ersten Hälfte besser und sind durch einen Fehler von Dennis Krüll mit dem 0:1 bestraft worden", meinte SVW-Trainer Alfred Glubisz. Werstens Spieler Lukas Brendel leitete die endgültige Entscheidung ein, als er in der 78. Minute Gelb-Rot sah. Lierenfelds Spielertrainer Javier Lopez-Estevez nutzte die Überzahl in der 84. Minute zum 2:0.

(mjo)