Lokalsport: Schwarz-Weiß 06 bester Verfolger in der Bezirksliga

Lokalsport : Schwarz-Weiß 06 bester Verfolger in der Bezirksliga

Der SV DITIB Solingen bleibt unangefochten die Nummer eins in der Gruppe 1 der Fußball-Bezirksliga. Auch beim bisherigen Tabellenzweiten SG Unterrath setzten sich die Solinger mit 2:1 (2:1) durch. Sie führten 2:0, darunter ein Elfmeter, und auch der Unterrather Anschlusstreffer resultierte aus einem Strafstoß - Torschütze war Daniel Harrer. "Meine Mannschaft hat super gekämpft. Wir haben Moral bewiesen. Von den Chancen her hätten wir zum 2:2 ausgleichen müssen. Das war echt schade", resümierte der SGU-Trainer Vilson Gegic enttäuscht.

Nach dem achten Spieltag haben die Bergischen fünf Punkte Vorsprung vor einem Verfolgerfeld, das vom SC Schwarz-Weiß 06 angeführt wird. Reusrath, Berghausen und Unterrath gehören dieser Verfolgergruppe an. Eller 04 ist auf den sechsten Tabellenplatz zurückgefallen. Das Düsseldorfer Derby gegen den SC Schwarz-Weiß verloren die Elleraner mit 0:2 (0:0). Die Torschützen für die Oberbilker waren Kapitän Maximilian Mück in der 65. Minute und Johannes Zwanzig sieben Minuten vor dem Ende. Nach einer Roten Karte gegen Eller kippte die Begegnung. "In der ersten Hälfte haben wir Schlafwagenfußball geboten. Dann auch noch der Platzverweis gegen uns - wir haben verdient verloren", gab Ellers Sportlicher Leiter Peter Korn zu. Von einem guten Bezirksligaspiel sprach dagegen Schwarz-Weiß-Trainer Harald Becker. Dennoch war auch für ihn die Rote Karte spielentscheidend. "Die Tore fielen schließlich, als Eller in Unterzahl spielen musste."

Der SV Lohausen trennte sich von Solingen/Wald 2:2 (0:1). Dabei führten die Lohausener zweimal durch Sebastian Stärk und Daniel Müller. Für Solingen glich beide Male Balaj aus. Am Tabellenende bleibt die Lage unverändert. Schlusslicht TV Kalkum/Wittlaer und der TSV Aufderhöhe, trennten sich 1:1(1:0). "Das Unentschieden geht in Ordnung", fasste TVKW-Sportchef Holger Sturm zusammen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE