Lokalsport: Schmidberger erfolgreichster Spieler der EM

Lokalsport : Schmidberger erfolgreichster Spieler der EM

Bei der Para-Tischtennis-Europameisterschaft gewannen fünf Borussen insgesamt sieben Medaillen.

Thomas Schmidberger (Borussia) machte sich zum erfolgreichsten Spieler der Para-Tischtennis-Europameisterschaft im slowenischen Lasko. Nach seinem Titelgewinn im Einzel der Wettkampfklasse 3 (hohe Querschnittlähmung) sicherte sich der Rollstuhl-Tischtennisspieler gemeinsam mit Thomas Brüchle (Kornwestheim) auch den kontinentalen Mannschaftstitel. "Und nochmal Gold heißt: Doppelgold bei den Euros. Ich bin so glücklich. Einer der schönsten und emotionalsten Momente, die man als Sportler erleben darf", jubelte Schmidberger. Mit vier 2:0-Siegen gewannen Schmidberger/Brüchle den Titel gegen die hinter den Deutschen an Position zwei gesetzten Ukrainer. Der Düsseldorfer und der Kornwestheimer ließen nichts anbrennen und triumphierten ohne Niederlage. Damit verteidigte der 25-jährige Borusse bereits zum dritten Mal den Mannschaftstitel, den er erstmals 2011 gewann.

Seine Clubkameraden Stephanie Grebe und Ben Despineux freuten sich ebenfalls über EM-Mannschaftsgold. Grebe siegt zusammen mit Juliane Wolf (Eisenhüttenstadt) in der kombinierten WK 6/8 (einfache bis multiple Einschränkungen an den Gliedmaßen). Despineux, der seinen Titel für Belgien gewann, war in der WK 9 (einseitig Unterschenkelamputiert) erfolgreich. Die 30-jährige Grebe hatte bislang in der Mannschaft je einmal EM-Silber und -Bronze geholt und komplettierte mit Gold jetzt ihren kontinentalen Medaillensatz. Als Nummer drei der Setzliste bezwang sie mit ihrer Partnerin Juliane Wolf (Eisenhüttenstadt) im Endspiel das favorisierte Duo aus Frankreich mit 2:0.

Zudem holten Valentin Baus in der WK 5 (niedrige Querschnittlähmung) mit Silber und Sandra Mikolaschek in der WK 4/5 mit Bronze zwei weitere Borussia-Akteure europäisches Edelmetall.

Somit gewannen gleich fünf Düsseldorfer insgesamt sieben EM-Medaillen, darunter vier goldene. "Die Borussia-Familie ist super stolz auf ihre Spieler", sagt Borussias Geschäftsführer Jo Pörsch. "Ein riesengroßes Kompliment und unsere herzlichsten Glückwünsche für die großartigen Leistungen bei der Europameisterschaft."

(RP)
Mehr von RP ONLINE