Lokalsport: Saoudi betreut Hockey-Damen des Aufsteigers DSC

Lokalsport : Saoudi betreut Hockey-Damen des Aufsteigers DSC

Die Hockey-Regionalliga, die dritte Liga, startet in die neue Feldsaison. Durch den Aufstieg der Damen des DSC 99 sind jetzt mit den Damen und Herren des DSD drei Teams in dieser Klasse vertreten.

Die Herren des DSD mit Spielertrainer Tobias Bergmann wollen in der oberen Tabellenhälfte mitmischen. Zum Auftakt kommt HC Essen 99. Neu sind Daniele Cioli, Paul Krüger (beide DHC), Thilo Ellerich (Crefelder SV), Falk Henschel (SW Köln) und Mossie Elliot (Irland). Besonders erfreulich ist die Rückkehr von Cioli. Dagegen fallen die Abgänge von Alan Butt (CHTC), Felix Koch (München) und Michael Straub (Bietigheim) kaum ins Gewicht.

DSD-Damentrainer Ulrich Bergmann erwartet ein umkämpftes Spiel beim Gladbacher HTC. "Die Vorbereitung war durchwachsen", sagt Bergmann, für den der CHTC Krefeld, der sich mit chilenischen Nationalspielerinnen verstärkt hat, der klare Aufstiegsfavorit. Sein Kader ist größer geworden, denn den Zugängen von Silja Drewitz (Marienthal) Simone Wrieden (DSD II) sowie Esther Federlin, Chiara Calicchia und Leonie Obiols-Hohn (eigener Nachwuchs) stehen nur Abgänge von Charlotte Veitner (USA) und Katharina Schütz (Bremer HC) gegenüber.

Neuling DSC 99 erwartet den Aufstiegsfavoriten Crefelder HTC. Da Herbert Ernicke sein Traineramt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt hat, steht jetzt David Saoudi an der Seitenlinie. Einige wichtige Spielerinnen wie Noelle Geier, Helen Jacobs und Avelina Ost sind nicht mehr dabei. Neue Jugendspielerinnen müssen erfolgreich integriert werden.

(JP)
Mehr von RP ONLINE